16.06.2017, 12:08 Uhr

800 Jahr-Jubiläum: Söll lädt zur Dorfwoche

Wann? 23.06.2017 bis 02.07.2017

Wo? Dorfzentrum, 6306 Söll AT
Die Pfarrkirche Söll und die Wallfahrtskapelle Stampfanger. (Foto: J. Mitterer)
Söll: Dorfzentrum | SÖLL. Die Pfarrgemeinde Söll blickt heuer auf 800 Jahre bewegte Geschichte zurück. Pfarre und Gemeinde nehmen das Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung zum Anlass, Geschichte und Gegenwart im Rahmen einer abwechslungsreichen Dorfwoche mit einem breit gestreuten Programm zu würdigen. Hier das Programm:

Freitag, 23. Juni: Tag des Sports
Von 13-16 Uhr stellen sich Vereine mit ihren Sportarten vor.
20 Uhr, Postwirt-Saal: Podiumsdiskussion
mit TT-Lokalchef Mag. Manfred Mitterwachauer über ein Leitbild für die Zukunft von Söll.
Samstag, 24. Juni, ab 8 Uhr: Land- und Forstwirtschaft
Fachleute laden zu einer informativen Wanderung durch Wald und Flur.
Bei guter Witterung ab 18 Uhr Sonnwendfeuer: „Z´ ammkemma beim Ahornsee“.
Sonntag, 25. Juni: Tag der Kirche
10 Uhr: Gottesdienst zum Herz-Jesu-Fest, 14 und 15 Uhr: Kirchenführungen, 14-16 Uhr: Die Bücherei im Pfarrzentrum lädt zum Besuch.
20 Uhr: Chorkonzert – der Kirchenchor Söll unter der Leitung von Mag. Werner Reidinger und das Trio „Stimmfest“ gestalten den Auftakt der „Jubiläums-Sommerkonzerte 2017“.
Montag, 26. Juni: Tag der Gemeinde
18.45 Uhr: Empfang von Landeshauptmann Günther Platter.
19 Uhr: Einzug mit BMK und Vereinen vom Schulzentrum zum Festplatz beim Feldwebel. Grußwort zum Jubiläum „800 Jahre Söll“.
20 Uhr, Postwirt-Saal: „Söll anno dazumal“: Der Theaterverein stellt historisch prägnante Ereignisse dar. In einer informativen PP-Schau wird die Söller Geschichte in alten Ansichten gezeigt.
Dienstag, 27. Juni, 20 Uhr, Pavillon: Platzkonzert der BMK Söll
Mittwoch, 28. Juni, 16 Uhr, Dorfzentrum:„Zámmkemma historisch“
Wirte, Handwerker, Musikanten sorgen in historischen Gewändern für ein sehenswertes Ambiente. Die Besucher werden in „Mode anno dazumal“ erwartet. Der Theaterverein stellt sich mit historischen Szenen ein.
Donnerstag, 29. Juni, ab 8 Uhr: Patrozinium und Pedascht-Markt
Standlbetreiber laden zum traditionellen Markt zu „Peter und Paul“.
19 Uhr: Festgottesdienst, anschließend Jungbürgerfeier im Gasthof Postwirt.
Freitag, 30. Juni, 20 Uhr, Feldwebel-Saal: Vortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Roman Siebenrock
(Institut für Systematische Theologie, Kath.-Theologische Fakultät der Uni Innsbruck). Der bekannte Referent und Buchautor setzt mit seinem Festvortrag einen besonderen Höhepunkt zum Jubiläum „800 Jahre Söll“. Thema seines Vortrages: „Die Pfarre als Gemeinschaft des Glaubens und des Lebens
auf dem Weg damals – heute – morgen“.
Samstag, 1. Juli, 9-12 Uhr: Tag der Gemeinde – Infrastruktur
Gemeindeeinrichtungen wie Haus der Kinder, SVS-Zentrum u.a. laden zum Besuch.
Sonntag, 2. Juli: Festgottesdienst und Jubiläums-Festakt
9.30 Uhr: Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Franz Lackner. Musikalische Gestaltung: Kirchenchöre Söll, Scheffau, Ellmau, Niederau mit großem Orchester und Bläsern. Im Anschluss Auszug zum Festplatz bei der Sportarena.
11.30 Uhr: Festakt mit Präsentation der Festschrift „800 Jahre Söll“.
20 Uhr: Kirchenkonzert mit der Landesmusikschule Söllandl und Schülern des Kirchenmusikreferates der Erzdiözese Salzburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.