28.10.2017, 13:00 Uhr

14 Sängerinnen besuchen Kufsteiner Altenwohnheim

14 Sängerinnen des Trachten- und Brauchtumsvereines Thiersee statteten dem Altenwohnheim Zell einen Besuch ab. (Foto: Albert Stahl)
KUFSTEIN (red). Singen is inser Freid – unter diesem Motto stand der 21. Oktober für die Bewohner des Altenwohnheims in Zell. 14 Sängerinnen des Trachten- und Brauchtumsvereines Thiersee besuchten das Altenwohnheim um einen gemütlichen Nachmittag für die Bewohner zu gestalten.
Mit Harfe, Akkordeon und Panflöte war ein abwechslungsreiches Programm rund um die schöne Tiroler Volksmusik zusammengestellt worden. Und wie immer bewährte sich der Leitzsatz: "Musik verbindet." Das schönste war das gemeinsame Singen der bekannten Lieder. 70 Teilnehmer des Nachmittages waren sich einig: Das wird nicht das letzte Mal sein.
Im Frühling werden wieder schöne und bekannte Melodien erklingen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.