05.12.2017, 13:55 Uhr

Wörgler Perchten "tamperten" vor dem Stadtamt

Bürgermeisterin Hedi Wechner kam in den Genuss eines „schauerlich – schönen“ Besuches der Wörgler Perchten. (Foto: Stadtgemeinde Wörgl/Berger)
WÖRGL (red). Dieser Tage kommt nicht nur der Nikolaus, sondern auch seine wilden Begleiter. Tatsächtlich ist der 5. Dezember offiziell der Krampustag und davon konnten sich sich die Mitarbeiter und die politische Führung der Stadtgemeinde Wörgl unter Bürgermeisterin Hedi Wechner zur Mittagsstunde persönlich überzeugen. Sie kamen in den Genuss eines „schauerlich – schönen“ Besuches der Wörgler Perchten. Angeführt von ihrer Hexe trommelten und tanzten die unheimlichen Gestalten mit ihren teuflischen Holzmasken eine halbe Stunde, um laut Brauch böse Geister zu vertreiben. Als Stärkung wurden ihnen danach kühle Getränke und frische, heiße Zillertaler Krapfen serviert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.