Fulminanter Abschluss der Landecker Festwochen 2017

Schlossen die Horizonte 2017 würdig ab: Intendant Karl-Heinz Schütz (l.) und Pianist Christoph Traxler.
50Bilder
  • Schlossen die Horizonte 2017 würdig ab: Intendant Karl-Heinz Schütz (l.) und Pianist Christoph Traxler.
  • hochgeladen von Julian Wiederin

Die Landecker Festwoche HORIZONTE 2017 wurden mit einem musikalischen Höhepunkt beendet.

ZAMS (wiedl). Bei der letzten Veranstaltung der Landecker Festwochen "Horizonte" 2017 gastierte am vergangenen Samstag niemand geringerer als Intendant und Star-Flötist Karl-Heinz Schütz sowie der großartige Pianist Christoph Traxler im Katharina-Lins-Saal in Zams. Dem begeisterten Auditorium wurden anspruchsvolle Klänge von Philippe Gaubert, Franz Schubert, Joachim Andersen und Johann Sebastian Bach serviert. Höhepunkt und Kernstück des Abends war eine von Schütz selbst arrangierte Suite aus "Romeo und Julia". Drei Zugaben rundeten das fulminante Horizonte-Abschlusskonzert ab. Nach dem Konzert und anhaltenden Ovationen wurde den zwei renommierten Musikern große Ehre zuteil. Sie erhielten aus den Händen von Engelbert Gitterle den "Orpheus-Preis", den Gitterle und das Personenkommitee "Würde und Dank" für humanitäre Leistungen initiierten.

Planungen für 2018 laufen

Zufrieden mit den Landecker Festwochen zeigten sich Kulturstadtrat Jakob Egg sowie die organisatorische Leiterin Birgit Hofer-Norz und blickten "auf erfolgreiche Veranstaltungen mit außergewöhnlichen Protagonisten und Künstlern" zurück. "Nach den Festwochen ist vor den Festwochen", führte Hofer-Norz weiter aus und erläuterte: "Die Horizonte Festwochen für das nächste Jahr sind gesichert. Die Planungen laufen schon und versprechen wieder etliche kulturelle Höhepunkte im Talkessel". Unter den Zuhörern beim Abschlusskonzert waren auch Landecks Vize-Bgm. Peter Vöhl, sowie der Zammer Bgm. Siegmund Geiger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen