Tolle Angebote im Elter-Kind-Zentrum Landeck

Das Team des EKiZ Landeck freut sich auf die neue Saison und ein tolles Programm.
  • Das Team des EKiZ Landeck freut sich auf die neue Saison und ein tolles Programm.
  • Foto: Eltern-Kind-Zentrum Landeck
  • hochgeladen von Jasmin Olischer

LANDECK (joli). Bei der Jahreshauptversammlung des Eltern-Kind-Zentrums Landeck freute sich die Obfrau Stv. Ingrid Bürger alle herzlich begrüßen zu dürfen – darunter auch Geschäftsführerin Martina Pfandler, Obfrau Christine Hainz, Bgm. Peter Rauchegger (Pians) und Lucia Moly Y Rosich vom Jugend-, Familien- und Sozialausschuss Stadt Landeck.
Auch heuer war das Angebot für Eltern und Kinder wieder sehr abwechslungsreich. So konnte man Geburtsvorbereitungskurse, Babypflegekurse, Säuglingsturnen, Mama-Kind-Yoga, Vater-Mutter-Kind-Turnen, Kindertanzkurs, Schwimmkurs, Bastelnachmittage, diverse Workshops und Vorträge u.v.m. besuchen.
Das Eltern-Kind-Zentrum hofft auch im nächsten Semester wieder ein so buntes Programm zusammenstellen zu können. Vorschläge sind erwünscht und werden gerne berücksichtigt.

Eltern-Kind-Zentrum
Das Eltern-Kind-Zentrum „Familientreff“ besteht in Landeck seit bereits 15 Jahren und ist eine Erfolgsgeschichte. Zukünftig wird Bgm. Rauchegger wieder Sachspenden zur Verfügung stellen. Er verriet, dass er dem EKiZ als Wickeltaschen ausgestattete Rucksäcke zukommen lässt. 

Es ist dem Team ein großes Anliegen, das Programmheft zu modernisieren. Als neues Angebot ist ein Kunterbunter Treffpunkt für Kinder und Eltern mit und ohne besondere Bedürfnisse angedacht.
Das EKiZ ist stets um Qualitätssteigerung bemüht. So besuchen Beate Regensburger und Martina Pfandler derzeit den Ausbildungslehrgang des Landes Tirol „Qualität in der Früherziehung“ und schließen diesen im Herbst ab.

Autor:

Jasmin Olischer aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen