Spannung, Spiel und Spaß
Landeck: 10. Oberländer Schulschach Neujahrsturnier

10. Oberländer Schulschach Neujahrsturnier: Im Vordergrund Nothdurfter Lukas, Sieger Volksschulen.
3Bilder
  • 10. Oberländer Schulschach Neujahrsturnier: Im Vordergrund Nothdurfter Lukas, Sieger Volksschulen.
  • Foto: Karin Schnegg
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Bereits zum 10. Mal fand heuer das Oberländer Schulschach Neujahrsturnier in der Aula im BRG Landeck statt. Für viele der 40 TeilnehmerInnen zwischen 9 und 19 Jahren war dies die erste Teilnahme an einem Schachturnier.

Spannendes Schachturnier

Am Mittwoch, dem 09. Jänner 2019, wurden Damen getauscht, Pferde geschlagen und Bauern geopfert. Das klingt dramatisch, lässt sich aber einfach erklären. Bereits zum 10. Mal fand das Oberländer Schulschach Neujahrsturnier in der wunderschönen Aula im BRG Landeck statt.
Das Turnier bot schachtechnisch alles, was ein spannendes Schachturnier braucht. Triumph und Drama, Freude und Enttäuschung, Glück und Pech, das alles lag nur wenige Minuten auseinander.

40 TeilnehmerInnen

Für viele der 40 TeilnehmerInnen zwischen 9 und 19 Jahren war dies die erste Teilnahme an einem Schachturnier, genau das war auch Sinn und Zweck dieser Veranstaltung. SchachschülerInnen, die noch nie an einem Turnier teilgenommen haben, konnten ihr Können bei ihrem ersten Turnier zeigen und damit Erfolge feiern.
Bei den VolksschülerInnen gewann der 9 jährige Lukas Nothdurfter von der VS Grins. Sieger im Bewerb U12 wurde Raphael Höllrigl vom BRG Imst vor Gabriel Deiser und Severin Bauer, den beiden Schachneulingen des BRG Landeck. Die Gruppe U14 gewann Adar Palter vom BRG Landeck vor Christian Egger (BRG Imst) und Lorenz Ehrlich (BRG Landeck). Am härtesten umkämpft war die Kategorie Oberstufen, in der Stefan Vaseljevic (HAK Imst) vor Clemens Ehrlich (BRG Landeck) und Kevin Lisowsky (HAK Imst) siegreich war. Die Mädchenwertung gewann Valeria Bauer (BRG Landeck) vor Sophia Krismer und Lena Rettenwander von der HAK/HAS Imst.

Toll Leistungen

Für die Turnierleitung und Organisation war Karin Schnegg verantwortlich. Sie ist sehr stolz auf die SchulschachschülerInnen, die die Anforderungen des Turniers äußerst diszipliniert und ausdauernd meisterten. Auf den Spitzenbrettern wurde sehr spannendes Schach gespielt und auch auf den hinteren wurde hart und ausdauernd um jeden Punkt gekämpft.

Unverbindlichen Übung Schulschach

Wie bereits im letzten Jahr nehmen viele SchülerInnen der ersten Klasse an der unverbindlichen Übung Schulschach teil. Sie zeigten eindrucksvoll, wie viel sie in diesen wenigen Monaten seit Schulbeginn schon gelernt haben.
Zahlreiche dieser Jugendlichen werden im laufenden Schuljahr an den Schulmannschaftsturnieren für ihre Schule teilnehmen. Bis dahin wird jeden Freitag im Rahmen der unverbindlichen Übung Schulschach im BRG Landeck geübt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen