31.05.2013, 09:53 Uhr

"Aufbruch in neue Zeiten“

Bgm. Robert Mair, Martin Lechthaler, Christian Hochenegger und Obmann Lukas Waldegger (v. l.). (Foto: Sebastian Federspiel)

Nauderer Musikkapelle konzertierte im VAZ

NAUDERS. Das traditionelle Frühjahrskonzert fand heuer wieder am ersten Samstag im Mai statt, wobei das Publikum zahlreich ins VAZ gekommen ist. Das erste große Konzert unter dem neuen Dirigenten Daniel Waldegger, welcher die musikalische Führung von Karl Stecher übernommen hat, stellte sich gemäß dem Motto als Aufbruch in neue Zeiten dar.
Stücke wie „Jubilee Spirit“ von Mario Bürki, „La Pricipessa“ von Günter Dibiasi oder „Wir Musikanten“ von Kurt Gäble wurden mit musikalischer Hingebung zum Besten gegeben. Weiteres konnten auch die Kinder der Musikalischen Früherziehung zusammen mit dem Raiffeisen Jugendorchester Nauders bei dem Stück "Der Musikater entdeckt den Bauernhof" ihr Können unter Beweis stellen. Sie wurden von ihrer Erzieherin Eva Maria Vlcek betreut.
Auch dieses Jahr erspielten wiederum zwei Musikanten das Goldene Leistungsabzeichen, welches die wachsende Qualität des Klangkörpers unterstreicht. Martin Lechthaler legte das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold auf dem Bariton mit sehr gutem Erfolg ab und auch Christian Hochenegger legte das Musikerleistungsabzeichen in Gold auf der Tuba mit gutem Erfolg ab. Beide stellten ihr Können bei den Stücken „For the Love of a Princess“ und „Let the Tubas swing“ im zweiten Teil des Konzertes eindrucksvoll unter Beweis.
Es gab auch zwei Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft zur Musikkapelle zu vergeben. Robert Kleinhans wurde für 40-jährige Mitgliedschaft und Helmut Stecher sen. für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Obmann Lukas Waldegger bedankte sich bei den Geehrten für den jahrzehntelangen selbstlosen Einsatz und Idealismus. Auch Bgm. Robert Mair gratulierte den Geehrten und bedankte sich sowohl bei Alt-Kapellmeister Karl Stecher für die jahrelange Tätigkeit als auch bei Kapellmeister Daniel Waldegger für die Bereitschaft, den Klangkörper musikalisch in neue Zeiten zu führen.
Die Musikkapelle Nauders durfte auch zahlreiche „neue“ Mitglieder vorstellen. So konnten Rudigier Bernhard, Wolf Benjamin, Federspiel Alois jun., Philipp Hochenegger, Fili Laura, Probst Angela und Stecher Karl jun. heuer in den Klangkörper aufgenommen werden, womit die Nauderer Musi mit 57 aktiven MusikantenInnen einen stattlichen Klangkörper darstellt.
Ein Konzertabend mit viel Schwung und emotionalen musikalischen Darbietungen ging mit den Zugabemärschen „Police academy“ und „Saluto Lugano“ zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.