23.09.2016, 14:07 Uhr

GKI-Baustelle: 
Schutterzug in Maria Stein entgleist

Symbolbild

Bein Zwischenfall mit einem Schutterzug im Bereich des Tunnelportals in Maria Stein wurde niemand verletzt.

PFUNDS. Am Freitag, 23. September 2016, ereignete sich gegen 07:15 Uhr ein Zwischenfall mit einem Schutterzug im Bereich des Tunnelportals. Bei der Ausfahrt eines beladenen Schutterzuges aus der Montagekaverne ist dieser aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich des Tunnelportals entgleist. Der Schutterzug war mit einem Lokführer besetzt, der unverletzt blieb.
Zurzeit erfolgt eine genaue Aufnahme des Geschehens durch das ausführende Bauunternehmen und einen externen Sachverständigen. Der externe Sachverständige wurde beigezogen, um objektiv die Ursachen für den Zwischenfall zu erheben. Nach derzeitigem Wissensstand konnte die beladene Schuttergarnitur nicht mehr gebremst werden und kam erst im Portalbereich nach Entgleisung zum Stillstand. Durch die Entgleisung kam es zu einem Gleisbruch und zur Beschädigung der entgleisten Schutterwaggons.
Die Unfallstelle wird in den nächsten Tagen geräumt. Die Vortriebsarbeiten wurden zur Klärung der Unfallursache unterbrochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.