MiniMed
Bedeutung des Magen-Darm-Traktes

Der Moderator des Abends Gesundheitsstadtrat Alexander Radl mit dem Referenten, dem Internisten Harald Oschmautz von der Privatklinik Mariahilf (von links)
18Bilder
  • Der Moderator des Abends Gesundheitsstadtrat Alexander Radl mit dem Referenten, dem Internisten Harald Oschmautz von der Privatklinik Mariahilf (von links)
  • Foto: Teferle (18)
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

MiniMed startet wieder in den Herbst: Am Montag fand der erste Vortrag in Wolfsberg statt.

WOLFSBERG (tef). Mit der Anatomie, der Funktion und den Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes beschäftigte sich Harald Oschmautz – Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Internistische Intensivmedizin – beim jüngsten MiniMed-Vortrag. Corona-bedingt konnten nur 50 Interessierte den Vortrag in den Wolfsberger Kultur-Stadt-Sälen (Kuss) besuchen. 

Große Bandbreite

Neben den klassischen und vergleichsweise häufig beobachteten Erkrankungen, wie Magenentzündungen, Magengeschwüren, Beschwerden durch den Erreger Helicobacter pylori, Gallenwegserkrankungen, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse und den unterschiedlichen krankhaften Veränderungen im Dünn- und Dickdarm beschäftigte sich Oschmautz auch mit der besonderen Bedeutung des Magen-Darm-Traktes für die Immunabwehr.

Bedeutung für Immunabwehr

"Mehr als 70 Prozent, der für die Immunabwehr zuständigen Zellen, finden sich im Gastro-Intestinal-Trakt. Auch die komplexe Zusammensetzung der Darmflora rückt in den letzten Jahren immer mehr in das Zentrum des Interesses", wies der Internist mehrfach auf die große Bedeutung des "Mikrobioms" für die Gesamtgesundheit hin. Für die Diagnose und Therapie der Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt stehen den Medizinern mittlerweile eine ganze Reihe sehr spezifischer Methoden und Medikamente zur Verfügung. "Entscheidend für die Prophylaxe und erfolgreiche therapeutische Ansätze ist aber in aller Regel eine ausgewogene, auf die krankhaften Prozesse abgestimmte Ernährung", plädierte Oschmautz für einen bewussteren Umgang mit den "Lebensmitteln".

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen