Melanie Zarfl aus Theißenegg
Volle Frauen-Power am Bauernhof

Melanie Zarfl mit ihrem Verlobten Georg Lichtenegger vor ihrem Selbstbedienungsladen „Die Bunte Box“ in Frantschach.
3Bilder
  • Melanie Zarfl mit ihrem Verlobten Georg Lichtenegger vor ihrem Selbstbedienungsladen „Die Bunte Box“ in Frantschach.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Simone Koller

Auf über 1.000 Meter Seehöhe bewirtschaftet Melanie Zarfl mit ihrer Familie den Bio-Geflügelhof.

THEIßENEGG. In Vordertheißenegg liegt der Bio-Geflügelhof Zarfl vulgo Gralling auf 1.100 Metern Seehöhe, den zwei Generationen bewirtschaften: Landwirtin Melanie Zarfl (30) und ihre Eltern Waltraud und Johannes haben sich dem Bio-Hühnermast verschrieben. Außerdem wird „Kokoto“ vermarktet – ein 100 Prozent biologischer Volldünger aus getrocknetem Hühnermist, der sich auch für das „Urban Gardening“ eignet: „Der ‚Kokoto‘ wurde als hochwertiger nahezu geruchloser Dünger speziell für Konsumenten im Stadtbereich, die nur kleine Mengen benötigen, entwickelt.“

Im Wandel der Zeit

„Als meine Eltern im Jahr 1985 die Landwirtschaft übernommen haben, war der Hof ein klassischer Mutterkuhbetrieb. Im Jahr 2002 kam vorerst die Umstellung auf Bio-Putenmast, so folgte auch der Bau eines neuen Stallgebäudes“, erzählt Melanie Zarfl. Zeitgleich erhöhte sich aber auch der Bedarf an Bio-Hühnern, wodurch ein Jahr später der Schritt zum Bio-Hühnermast mit stetigen Erweiterungen von Stallungen und Wirtschaftsgebäuden folgte.

Jüngste Meisterin

Heute bildet der Bio-Hühnermast den Hauptzweig des Betriebs. „Im Jahr 2009 habe ich einen Teil des landwirtschaftlichen Besitzes meiner Eltern gepachtet und führe diesen Teil im Vollerwerb“, erzählt Melanie Zarfl, die im Jahr 2015 die Meisterprüfung im Fachbereich Geflügelwirtschaft ablegte. Obwohl sie ursprünglich eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau absolvierte, startete sie bald darauf ihre Ausbildung zur landwirtschaftlichen Facharbeiterin an der LFS St. Andrä: „Ich habe mich daraufhin entschlossen, auch in der Landwirtschaft die höchstmögliche Ausbildung in meinem Bereich zu erlangen und setzte mir den Meisterbrief als Ziel.“ So wurde sie damals zur jüngsten Geflügelwirtschaftsmeisterin Kärntens.

Drei Generationen leben am Hof der Familie Zarfl in Vordertheißenegg.
  • Drei Generationen leben am Hof der Familie Zarfl in Vordertheißenegg.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Simone Koller

Drei Generationen

Melanie Zarfl, die gemeinsam mit ihrem Verlobten, den beiden Kindern und ihren Eltern am Hof in Vordertheißenegg lebt, träumte schon immer von der selbstständigen Arbeit. „Da ich die jüngste von drei Töchtern bin, war es für uns immer klar, dass ich eines Tages den Betrieb übernehmen werde“, so die Landwirtin. Sie rät auch jungen Frauen, offen für Neues zu sein und Ausbildungen in diesem Bereich zu absolvieren, denn Zeiten, „in denen die Frauen hinter dem Herd gesehen wurden, sind ein für alle Mal vorbei“.

Bunte Box in Frantschach

Die Vollblut-Landwirtin aus Vordertheißenegg betreibt auch seit dem letzten Sommer den Selbstbedienungsladen „Die Bunte Box“ in Frantschach-St. Gertraud. „Es freut mich, dass das Angebot an heimischen Produkten so gut angenommen wird“, so Melanie Zarfl. Besonders stolz ist sie auf das vielseitige Sortiment, das die Kreativität der Lavanttaler Direktvermarkter widerspiegelt.

Zahlreiche heimische Produkte in neuem Laden
Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen