Marathon
Neuer Asphalt in der Hauptallee für Weltrekordversuch

Die Hauptallee wurde neu asphaltiert. Im Oktober startet ein Marathon-Weltrekordversuch.
  • Die Hauptallee wurde neu asphaltiert. Im Oktober startet ein Marathon-Weltrekordversuch.
  • Foto: Spitzauer
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

Ein neuer Asphalt auf der Prater Hauptallee soll einem Kenianer zum Marathon-Weltrekord verhelfen.

WIEN. Damit ein Marathonläufer die Hauptallee erstmals unter zwei Stunden bezwingen kann, wurde diese nun neu asphaltiert. Bezahlt hat das ein britischer Chemiekonzern, wie orf.at berichtet.

Der Kenianer Eliud Kipchoge soll Mitte Oktober auf der Prater Hauptallee viereinhalb Mal hin- und herlaufen und die Marathondistanz von exakt 42,195 Kilometern erstmals unter zwei Stunden schaffen. Der Stadt entstehen dadurch keine Kosten, bestätigte das Büro von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) gegenüber Radio Wien. Für den Weltrekordversuch Mitte Oktober werde die Stadt aber als Partner bereit stehen.

Was sind die idealen Marathon-Bedingungen?

Die „INEOS 1:59 Challenge“ ist für Samstag, 12. Oktober geplant. Für danach ist ein Zeitfenster bis 20. Oktober eingeplant, um für den Lauf die möglichst besten Rahmenbedingungen auszuwählen. Der Oktober bietet sich für einen solchen Versuch an, denn das Wetter in Wien ist in dieser Zeit für gewöhnlich günstig. „11 bis 12 Grad wäre eine ideale Temperatur“, ließ der 34-Jährige wissen.

Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.