UGOTCHI FunOlympics mit Teilnehmerrekord

4Bilder
Wo: USZ Prater, Meiereistraße 20, 1020 Wien auf Karte anzeigen

Am Donnerstag, den 18. Mai war es wieder so weit. Die UGOTCHI FunOlympics, Wiens größter Kinderzehnkampf für VolksschülerInnen, fanden im Uniontrendsportzentrum Prater statt. Mit dabei 600 Volksschüler.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangem Jahr waren auch heuer sämtliche Startplätze der UGOTCHI FunOlympics binnen kürzester Zeit ausgebucht. 600 Kinder aus über 25 verschiedenen Schulklassen traten in zehn kindgerecht adaptierten Sportarten an und zeigten, dass es nicht um blinden Ehrgeiz, sondern um Spaß am Wettkampf geht.

Eröffnet wurde der Zehnkampf vom Präsidenten der SPORTUNION Wien, Mag. Peter McDonald, dem Landesjugendreferenten Roman Glisic, sowie von UGOTCHI, dem Maskottchen der SPORTUNION Wien, das zu den feierlichen Klängen der Olympiafanfare die Fackel entzündete. Voller Motivation stürmten die Kinder, mit ihren Stempelpässen, die zahlreichen Sportstationen. Alle Kinder die am Schluss alle zehn Stempel gesammelt hatten, bekamen ein kleines Geschenk von UGOTCHI überreicht.

Die UGOTCHI FunOlympics wurden in den folgenden zehn Disziplinen ausgetragen: 30m Lauf, Reaktionstest, Wurfgeschwindigkeitsmessung, Standweitsprung, Hindernisparcours mit Riesenrutsche, Sportstacking, Gleichgewichtstest, Zielwurf, Standhochsprung und Weitwurf. Zusätzlich zu den Sportstationen gab es ein buntes Rahmenprogramm mit HipHopDance und Kletterberg geben.

Als zusätzliches Highlight wurde unter allen teilnehmenden Schulen ein Bewegungsvormittag, mit Sportbetreuern der SPORTUNION Wien, in der Schule verlost. Gewonnen hat die 1C der GTVS Carl Prohaska-Platz 1.

Das Fazit der Kinder am Ende des Tages fiel eindeutig aus - sie wollen alle im nächsten Jahr wiederkommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen