Aus- und Weiterbildung für Musiker
Liesing begibt sich auf die Spuren der Oberkrainermusik

Vom 23. bis 25. November lädt die Volksmusikakademie Lesachtal in Liesing zu einem Wochenende der besonderen Art ein und greift den Mythos der Oberkrainermusik auf.

Ein Name, der unmittelbar mit dem Oberkrainersound in Verbindung gebracht wird, ist Slavko Avsenik. Er gilt als der Urvater dieses Stils sowie unzähliger Kompositionen. Für Liebhaber der Oberkrainermusik gibt es an diesem Wochenende einen Spielkurs, um ihr Können zu vertiefen. Für Anfänger besteht die Möglichkeit einer Schnupperstunde bzw. das Wochenende als passiver Teilnehmer zu erleben. Natürlich sind auch bestehende Gruppen herzlich willkommen!

Unterrichtet werden bei diesem dreitägigen Kurs  Akkordeon, Bariton, Steirische Harmonika, Klarinette, Trompete und Gitarre. Beginn ist am Freitag, dem 23. November um 15 Uhr im Haus der Volksmusikakademie am Dorfplatz in Liesing. Nach dem Abendessen findet ein Oberkrainer-Stammtisch mit freiem Musizieren in der Badstub’n statt. Ein Highlight dieses Kurses ist das Konzert „Die Oberkrainer kommen“ am Samstagabend mit anschließendem Tanz mit der Gruppe „Igor und seine Oberkrainer“. Kursteilnehmer haben freien Eintritt zum Konzert, für alle anderen kostet eine Karte 8 Euro. Der Kurs endet am Sonntag um 15 Uhr.

Unterkunft
Für Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück ist in einer Privatpension in Liesing gesorgt (€ 46,- pP im DZ bzw. € 58,- pP im EZ für zwei Nächte).

Sie möchten mitmusizieren?
Anmeldeschluss ist Freitag, der 16. November 2018.
Schicken Sie Ihre Anmeldung per Mail an office@kbw.co.at oder per Post an Kärntner Bildungswerk, Mießtaler Straße 6, 9020 Klagenfurt.
Ein Formular für die Anmeldung sowie Details zum Kurs finden Sie HIER.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0463/536-57622.

Autor:

Bettina Zauner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen