21.01.2017, 18:34 Uhr

Der neue Sporttrend

Edelweishütte - Schneeberg
Schneeschuhwandern abseits der Skipisten ist stark in kommen, den die Vorteile liegen auf der Hand.
Die Ruhe der Natur sowie die Landschaft genießen sind die ersten Punkte die vielen immer wichtiger ist, aber auch abseits zu sein vom Schitourismus. Auch wenn man einen Urlaub plant, kann dieses in nicht Schigebieten stattfinden den man ist auf keine Lifte angewiesen. Auch die Ausrüstung ist erschwinglich und weit vom Preis einer Schiausrüstung zu finden, aber dennoch kommt man über eine Kaufberatung nicht hinweg. Man sollte sich überlegen was man vor hat, Hochalpine oder normale Wanderwege in tiefverschneiten Wäldern.
Wenn m an dann alles beachtet hat, kann es dann los gehen. Ab in die Natur und die Ruhe in winterlicher Umgebung genießen. Das Erlebnis Winterwunderland und die Ruhe werden mit den Schneeschuhen sehr stark erfüllt. Die Wanderwege gehören Dir, der Andrang in solchen Gebieten ist sehr überschaubar und man ist mit der Natur eins. Auch wenn es kalt ist, ist warme Kleidung sowie Getränke wichtig, da in diesen Gebieten keine Schutzhütten offen haben, aber auch in der Nähe von Schigebieten kann man sehr abseits mit den Schneeschuhen wandern wie in Puchberg am Schneeberg oder wenn man es testen möchte, die Rax empfehlenswert ist. Hier kann man sie ausborgen und Testen.
Schneeschuhwandern ist die neue Alternative im Wintersport und macht recht viel Spaß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.