Lifestyle
Teil 3: Zweiradgenuss in den Türnitzer Alpen

Vor dieser Kulisse ist Motorradfahren wie Urlaub auf der Straße.
19Bilder
  • Vor dieser Kulisse ist Motorradfahren wie Urlaub auf der Straße.
  • hochgeladen von Alexander Fritsch

Für die Bezirksblätter erkundet Mag. Alexander Fritsch die schönsten Motorradrouten durch Lilienfeld.

Ich fahre seit Jahren Motorrad und damit in ganz Österreich unterwegs. Da meine Harley und ich beide auf die 40 zugehen, lassen wir es ruhiger angehen. Dafür werden wir mit wunderschönen Landschaften, tollen Begegnungen und spannenden Erlebnissen entlang Österreichs Straßen belohnt. Im dritten und letzten Teil der Serie bin ich in den Türnitzer Alpen bis nach Wiesenfeld unterwegs.

Kamele, Tiger und 120km/h.
Die Strecke über St. Aegyd, Kernhof und Ulreichsberg nach Annaberg ist sicher eine der schönsten im ganzen Bezirk - und ganz sicher kein Ort, an dem ich exotische Tiger oder tanzende Kamele erwartet hätte. Beides gibt es jedoch in Kernhof, wo Rainer Zöchling neben einer Zuchtstätte für seltene weiße Tiger, auch einen privat geführten Zoo managt und - zumindest beim nächsten Mal - einen Besuch wert ist.
Für mich geht es schließlich weiter nach Annaberg. Bei einer kurzen Pause auf dem Parkplatz beschließe ich spontan, dass es mit ruhig und gemütlich auch kurzfristig einmal vorbei sein kann: In 90 Sekunden kann man hier auf Niederösterreichs erster derartigen ZIP-Line mit mehr als 120 km ins Tal rasen- eine Gelegenheit, die man nicht auslassen sollte. 
Martin Eiglsreiter ist für die Sicherheit beim Start auf der Bergstation zuständig. Er nickt mir noch einmal kurz zu, bevor er mit einem  "Pfiat di!" den Auslöser drückt. 
Und ab gehts. 386 Höhenmeter weiter unten ist mein Puls weit über normal. Falls ich nochmal Lust hätte, die Saison endet erst Ende Oktober, verrät mir Michaela pfeffer unten an der Kassa.  
Wir werden sehen.

Das richtige Ende finden.
In dem Wissen, gerade schneller unterwegs gewesen zu sein als während der gesamten Motorradtour, steige ich später grinsend wieder auf.
Ab jetzt ist wieder Gemütlichkeit angesagt.
Auf dem Rückweg von Traisen Richtung Kaumberg entlang der B18 ist fällt mir in Wiesenfeld ein voller Parkplatz auf vor einem Lokal auf. Der Besitzer, Martin Aschauer, hat hier vor kurzem das "Highlander-Roadhouse" eröffnet. Der Mann ist selbst leidenschaftlicher Biker und weiß, was man nach einer langen Tour gerne im Magen hat: Flat Iron Steak, die Spezialität des Hauses, rundet die dreiteilige Tour auch kulinarisch gelungen ab.
Während ich über den Gerichtsberg rolle, bleibt mir nur, mich für die gelungene Tour zu bedanken. Lilienfeld hat sich zweifellos von seiner besten Seite gezeigt - und mir damit einen wunderschönen Abschluss der Motorradsaison beschert. Liebe Lilienfelder, nächstes Jahr komme ich mit meinem alten Eisen sicher wieder.

Teil 1: Auf zwei Rädern den Bezirk erkunden 

Teil 2: Easy Rollin' durch Lilienfeld

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen