06.12.2017, 15:51 Uhr

Kinderfreunde Hohenberg: Alle Häuser verkauft! € 480,- an Licht ins Dunkel

Übergabe der Spende an RE/MAX für Licht ins Dunkel: Stolz zeigen die Kinder der Kinderfreunde Hohenberg Ihre Urkunden, die sie als "Knüsperhausbauer" auszeichnen.

Die Kinder der Kinderfreunde Niederösterreich, Ortsgruppe Hohenberg zauberten aus Lebkuchenteig und Zuckerguss wunderbare Knüsperhäuser für Licht ins Dunkel und RE/MAX Plus, Michael Mangel, vermittelte sie für den guten Zweck an großzügige Spender.

Hohenberg – Köstlich duftende Kunstwerke aus Lebkuchen-Teig & Zucker produzierten die Kinder und Eltern der Kinderfreunde unter Obmann Heinz Preus.
RE/MAX Plus St. Pölten mit dem Immobilienexperten vor Ort, Herr Michael Mangel, vermittelte die Knüsperhäuser an neue Eigentümer mit Sinn für Weihnachten und Nächstenliebe. Die 480,- Euro Reinerlös gehen zu 100 % an Licht ins Dunkel.

Engagement und Einsatz für den guten Zweck

„Mit Begeisterung haben wir die Idee der „Knüperhäuser für Licht ins Dunkel“ aufgegriffen. Unsere Kinder haben mit enorm viel Engagement und Kreativität verziert und dekoriert!“, sagt Obmann Bürgermeister Heinz Preus.
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, denn im Rahmen des Kabarett-Abends mit Joesi Prokopetz im Gasthaus Zwei Linden am 25.11.2017 wurden alle Häuser präsentiert und zur Versteigerung oder zum Sofort-Kauf angeboten.

Freude für alle

Schlussendlich hat das RE/MAX-Team für alle Häuser neue Eigentümer gefunden, die sich über ihre neuen „Besitztümer“ freuen. Aber auch die „Häuslbauer“ der Kinderfreunde Hohenberg und das Team des Gasthauses Zwei Linden freuen sich über den Wert Ihres Engagements, das RE/MAX-Team über den Erfolg ihrer Idee, die Licht ins Dunkel-Aktion über das Spendengeld und nicht zuletzt freuen sich jene Mitmenschen, denen damit geholfen werden kann. Ein Fest der Freude – Weihnachten eben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.