29.03.2017, 09:54 Uhr

Landjugend spendet für Tansania

Christine Wallner und die Landjugendgruppen (Foto: G. Kraus)
BEZIRK LILIENFELD. Neben dem laufenden Jahresprogramm starteten der Landjugendbezirk Hainfeld/Lilienfeld und die Landjugendgruppen Kaumberg und St. einen Spendenaufruf für Tansania. Durch die Organisation verschiedener Veranstaltungen konnten € 910 gesammelt werden. Insgesamt kamen durch Niederösterreichs Landjugendgruppen 35.000 Euro zusammen, Parteiobfrau Johanna Mikl-Leitner vergrößerte den Betrag auf 50.000 Euro. Die Initiatorin der Hilfsorganisation Africa Amini Alama, Christine Wallner konnte die Freude über den Geldbetrag nicht verbergen und bedankte sich für das ausdrucksstarke Zeichen der Nächstenliebe.

Schulprojekt wird realisiert
Die Spenden gehen an die Initiative Africa Amini Alama, eine Hilfsorganisation, die vor allem im Bereich Bildung und Medizin in Tansania tätig wird. Mit der gesammelten Summe wird, mit Hilfe der einheimischen Massai, eine Schule mit Internat errichtet. Der Bau steht unter der Leitung von Christine Wallner und ihrer Tochter Cornelia Wallner-Frisee, zwei österreichischen Ärztinnen, und soll die Ausbildung und Zukunft der ärmeren Familien sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.