09.01.2018, 12:34 Uhr

Die Wahl zu Lilienfelds Sportlerin des Jahres 2017

Lena Pressler sorgte mit ihrem fünften Platz bei den europäischen Jugendspielen für Furore. (Foto: GEPA pictures/ Christian Walgram)
BEZIRK LILIENFELD. Während die meisten Sportler ihren Fokus schon voll und ganz auf das Jahr 2018 gerichtet haben, wollen die BEZIRKSBLÄTTER noch einmal auf das abgelaufene Sportjahr 2017 zurückblicken. Die Athleten im Bezirk Lilienfeld konnten dabei meist nicht nur regional, sondern auch auf Landes- und Bundesebene oder sogar über die Grenzen Österreichs für Furore sorgen. Bei der diesjährigen Sportlerwahl küren wir die Sieger in drei unterschiedlichen Kategorien: Sportlerin und Sportler des Jahres sowie unseren „Sportstar von morgen“. Dabei treten tolle Athleten aus den unterschiedlichsten Sportarten gegeneinander an und somit ist für die nötige Spannung gesorgt.

Leichathletik, Skifahren oder Reiten

Bei den Damen Lena Pressler kämpfen die junge mehrfache Leichathletik-Staatsmeisterin Lena Pressler aus St. Veit, Lilienfelds Skirennläuferin Sabrina Bauer sowie Dressurreiterin Christina Schmidt aus Rohrbach um den Titel als Sportlerin des Jahres 2017.

Die Kandidaten:

Lena Pressler
Geburtsdatum: 15.01.2001
Ort: St. Veit/Gölsen
Verein: Union St.Pölten
Hobbies: Leichtathletik, shoppen
Highlights 2017: Staatsmeisterin 4x400m AK, Staatsmeisterin 400m Hü AK, Staatsmeisterin 400m HÜ U-20, EYOF 5. Platz 400m Hü U-17
Stärke: ehrgeizig
Schwäche: ungeduldig
Sportliches Vorbild: Muhammad Dalilah
Ziele: Qualifikation U-18 EM, Qualifikation Jugend Olympische Spiele U-18

Sabrina Bauer
Geburtsdatum: 21. Oktober 1998
Ort: Lilienfeld
Verein: WSV Traisen Ski-Team
Hobbies: Radfahren, Inlineskaten
Highlight 2017: Vorläufer beim Weltcup Semmering, 5. Platz Riesentorlauf FIS-Rennen in Tschechien, 3. Platz Abfahrt CIT-FIS-Rennen in Innerkrems
Stärke: ehrgeizig
Schwäche: verliere nicht gerne
Sportliches Vorbild: Anna Veith
Ziele: FIS-Rennen gewinnen, ÖSV, Europacup, Weltcup

Christina Schmidt
Geburtsdatum: 14.03.1986
Ort: Rohrbach/Gölsen
Verein: Gestüt Heinrichsberg
Hobbies: Dressurreiten und Pferdesport stehen natürlich an oberster Stelle, meine Tiere, Spaziergänge in der Natur, Reisen
Highlights 2017: zwei Siege, zwei zweite und ein dritter Platz in der mittelschweren Klasse auf nationalen Dressurturnieren in NÖ. Zudem habe ich in nur einer Saison alle Punkte für die höchste Dressurlizenz erritten, die mir zukünftige Starts in der schweren Klasse ermöglicht 
Stärke: stets positiv zu denken und mich auch von eventuellen Misserfolgen nicht entmutigen lassen
Schwäche: Mamas selbst gebackene Mehlspeisen
Sportliches Vorbild: Im Dressursport: Jessica von Bredow-Werndl. Allgemein, was die Einstellung betrifft: Lindsey Vonn
Ziele: der Weg ist das Ziel! Stets weiterhin viel Freude am Reiten und an der gemeinsamen Zeit mit meinem Pferd Bentheim zu haben. Ein erfolgreicher Start in der schweren Klasse wäre die Draufgabe 


Hier geht es zu allen Votings der Bezirksblätter Sportlerwahl 2017

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.