17.10.2016, 08:49 Uhr

Kevin Wallner läuft zur Hochform auf

HAINFELD. Das Laufjahr neigt sich langsam aber sich dem Ende zu und einige Hobbysportler machen sich bereits Gedanken über das Einwintern ihrer Schuhe. Keine Spur davon bei Kevin Wallner, der mit Fortdauer der Saison immer besser in Fahrt kommt. Der Athlet des ASKÖ Hainfeld konnte sich in den letzten Wochen so richtig in Szene setzen. Nach seiner erfolgreichen Halbmarathon-Premiere in der Wachau durfte sich Kevin sowohl beim Sturmlauf in Pyhra als Dritter und beim NV Citylauf in St. Pölten als Zweiter über einen Podestplatz in der Gesamtwertung freuen.

Neue Beszeit als Krönung

Vergangenes Wochenende ging der 24-Jährige beim Piestinttallauf über zehn Kilometer an den Start. Dort sorgte er mit einer Zeit von 35:39 für eine hervorragende neue persönliche Bestmarke. "Ich freue mich sehr dass es momentan einfach so gut läuft", so ein sehr zufriedener Kevin Wallner. Man darf somit bereits gespannt sein, welche Zeiten der Hainfelder Athlet noch auf den Asphalt zaubern wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.