23.07.2017, 14:40 Uhr

Mariazellerbahn feierte ihre ersten 110 Jahre

Am Führerstand: Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl gratulieren mit Dirndlkönigin Melanie Pfeffer. (Foto: NÖVOG/Herbst)
LAUBENBACHMÜHLE. Mit einem besonderen Highlight – dem Jubiläumsfest anlässlich des 110 Jahr-Jubiläums der Bergstrecke– lockte die Mariazellerbahn heute über 1.000 Besucher ins Betriebszentrum Laubenbachmühle. „Die nostalgischen Sonderdampfzugfahrten, das Frühschoppen und die grandiose musikalische Umrahmung haben das Fest zu einem wahren Publikumsmagnet gemacht. Das zeigt einmal mehr die Bedeutung der Mariazellerbahn für die Region und deren Bewohner. Rund 170 Millionen Euro haben wir seit der Übernahme in die Bahn investiert“, erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing beim großen Fest in Laubenbachmühle. Anlässlich dieses Jubiläums wurde im Betriebszentrum das größte existierende Modell der Mariazellerbahn mit 13 Metern Länge ausgestellt. Eine Fotoausstellung und eine historische Filmvorführung rundeten das Angebot für die Gäste ab und gaben einen Einblick in die bewegte Geschichte der Schmalspurbahn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.