Corona-Virus
Feuerwehr St. Marien veranstaltet Zeichenwettbewerb für Kinder in St. Marien

2Bilder

Ihre künstlerischen Fähigkeiten sollen die Kinder und Jugendlichen in St. Marien präsentieren können. Dazu lädt die Freiwillige Feuerwehr in Form eines Zeichenwettbewerbs ein.

ST. MARIEN (nikl). „Zeichnet dafür einfach ein Feuerwehrbild und sendet dies mit Angabe der jeweiligen Schulstufe/Altersklasse per Mail an jugend@ffstmarien.at“, betont Philipp Tschautscher, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Marien: „Der Einsendeschluss ist der 1. Mai 2020
Die Gewinner werden im Anschluss verständigt.“

Die Altersklassen gehen vom Kindergarten über Klasse erste und zweite Klasse Volksschule und weiter über zur dritten und vierten Klasse Volksschule, die vierte Altersklasse sind die Jugendlichen bis zum 16. Lebensjahr. 

„Üblicherweise treten Anfang März zahlreiche aktive Bewerbsgruppen aus ganz Oberösterreich beim Samareiner Kuppelcup um die goldene Trophäe an. Mit diesem Zeichenbewerb, welcher ursprünglich von der FF Maria Neustift ins Leben gerufen wurde, möchten wir heuer unseren Jüngsten die Chance geben einen unserer tollen Hauptpreise zu gewinnen“so Tschautscher.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen