Ansfelden
"Brücken zu bauen als abzureißen

Gespannt lauschten man den Geschichten, gelesen von Wilhelm Wilfinger.
  • Gespannt lauschten man den Geschichten, gelesen von Wilhelm Wilfinger.
  • Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Verein IBUk lud zur besonderen Lesestunde in die Stadtbibliothek Ansfelden.

ANSFELDEN (red). Kinder der Volksschule Ansfelden waren zur Lesestunde in der Stadtbibliothek Ansfelden gekommen. Nach einer Idee des Verein IBUK las Lesementor Stadtamtsdirektor Wilhelm Wilfinger im Rahmen der Integrationswochen die Geschichte "Auf der anderen Seite des Flusses" vor.

Gutes Miteinander

Nicht nur die Kinder hatten daran ihre Freude, auch Sozialstadträtin Andrea Hettich und Bürgermeister Manfred Baumberger lauschten gespannt der Geschichte rund ums gute Miteinander. Danach hielten die jungen Ansfeldner noch auf Kärtchen fest, was sie selbst dazu beitragen, dass Menschen in Ansfelden gut miteinander auskommen. Die Veranstaltung wurde organisiert vom Verein IBUK in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ansfelden und Zusammenleben in Ansfelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen