Freiwillige Feuerwehr Axberg
„Nun sind wir für alle Individualitäten bestens gerüstet“

Stolz präsentierte das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Axberg das neue Einsatzfahrzeug.
2Bilder
  • Stolz präsentierte das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Axberg das neue Einsatzfahrzeug.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Ob bei der Höhenrettung bis zum neuen Einsatzfahrzeug: Feuerwehr Axberg ist ein Vorreiter.

KIRCHBERG-TH. (nikl). Eine Premiere für den Bezirk Linz-Land konnte vergangene Woche bei der Freiwilligen Feuerwehr Axberg begangen werden. Das erste Tanklöschfahrzeug mit einem hydraulischen Rettungsgerät wurde in den Dienst gestellt.

Überblick behalten

„Nun sind wir für alle Individualitäten bestens gerüstet“, betont Kommandant Günter Reichhardt. Besonders bei der Personensuche hat man jetzt mit dem „Flexilight“ – einem ausfahrbaren Lichtmasten – die Umgebung perfekt im Überblick haben.

Höhenretter kommen aus Axberg

Diesen hat die Feuerwehr Axberg bereits seit Jahr, oftmals aus schwindelerregender Höhe: 2011 wurde diese in Axberg stationiert und ist als Stützpunkt für den gesamten Bezirk Linz-Land verantwortlich.

„Sind dort wo die Einsätze zu gefährlich sind“

Reichhardt: „Überall dort wo Arbeiten für die Einsatzkräfte zu gefährlich oder nicht möglich ist kommt diese Einheit zum Einsatz. Dazu zählen unter anderem Menschenrettungen, Bergungen oder sonstige Arbeiten im Feuerwehrdienst an hohen Gebäuden, Kräne, Schlote, aber auch tiefe Brunnen und Schächten. Bei größeren Einsätzen wie heuer bei dem massiven Schneedruck kommen wir mit der Höhenrettergruppe auch in ganz Oberösterreich, wenn nötig, zum tagelange Einsatz.“

Stolz präsentierte das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Axberg das neue Einsatzfahrzeug.
Höhenrettung: Erste Hilfe aus der Luft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen