26.11.2017, 19:29 Uhr

Fair Trade: Aufklärungsarbeit trägt in Wilhering erste Früchte

Ausgezeichnet: Wilhering gehört somit zu den ersten 50 Fair Trade Gemeinden in Oberösterreich. (Foto: Land OÖ)

WILHERING (red). So vielen Menschen wie möglich bewusst manchen, das man Produkte aus fairem Handel, aber auch Produkte, die vor Ort produziert werden, einkauft.

Das haben engagierte Wilheringer aus der Pfarre Dörnbach in den letzten Jahren mit einer Vielzahl an Projekten erreicht. Interessante Workshops, Vorträge oder gemeinsame Fair Trade Frühstücke haben zur Bewusstseinsbildung beigetragen.

„Regeln, die man bei uns leben möchte“

Begleitet wurde das Projekt vom WELTHAUS der Diözese Linz. „Auch der Gemeinderat hat Fairtrade Regeln beschlossen, die man bei uns leben möchte“, betont Wilherings Bürgermeister Mario Mühlbock. Für dieses Engagement wurde Wilhering von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Rudi Anschober zur Fairtrade Gemeinde ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.