30.09.2014, 15:30 Uhr

Pflegekräfte brauchen Unterstützung bei Demenzpflege

Beinahe acht von zehn Bewohnern in Pflegeheimen sind demenzkrank. (Foto: Alexander Raths/fotolia)
BEZIRK (red). Die Überforderung im Umgang mit Pflegepersonen – speziell mit Menschen mit Demenz – führt bei vielen Pflegekräften zu Burn-out oder Ausstieg aus dem Job. Christine Adler, Ausbildungsleiterin der MAS Alzheimerakademie erklärt: „Pflegeeinrichtungen werden immer mehr mit der Thematik Demenz konfrontiert, ohne darauf gut vorbereitet zu sein. Die MAS Alzheimerhilfe will Pflegekräfte unterstützen und bietet Institutionen im Pflege-, Sozial- und Gesundheitsbereich angepasste Schulungen an.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.