01.02.2018, 10:53 Uhr

Wacker Neusson unterstützt Rotes Kreuz

ROKO bei Wacker: Übergabe des Roko-Mobiles durch Gert Reichetseder von Wacker Neuson (links, mit Mappe) an Paul Reinthaler, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Linz-Stadt/Land (rechts, mit Urkunde). (Foto: W. Asanger, Rotes Kreuz OÖ)
Der Hörschinger Leitbetrieb sponsert das ROKO-Mobil für Kindergarten-Initiative des RK.

HÖRSCHING (red). ROKO – ein schlaues, blaues Kerlchen. Er begleitet Kindergartenkinder beim Lernen, wie man (Not-)Situationen sicher meistert und wie man Hilfe holt. ROKO kommt seit Anfang des Jahres in einem eigenen ROKO-Mobil – zur Verfügung gestellt von der Firma Wacker Neuson.
„Die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz ist für uns eine der Möglichkeiten, als Betrieb in der Gesellschaft soziale Verantwortung zu übernehmen.“, so Gert Reichetseder, Geschaftsführer von Wacker Neuson in Hörsching. „Kinder- und Jugendarbeit stellt für uns ein zentrales Anliegen dar.“ erklärt Bezirksgeschäftsleiter Paul Reinthaler vom Roten Kreuz. „Dazu gehört, schon die Kleinsten auf gefährliche oder eventuelle Notsituationen vorzubereiten.“

Angst nehmen, Vertrauen aufbauen

Mit ROKO als Figur lernen Kindergartenkinder Hilfe zu leisten und Hilfe herbeizuholen. Das ROKO-Mobil ist dazu ein wichtiges Mittel. Es handelt sich dabei um ein vollwertiges Rettungsfahrzeug. Mit dem kindgerechten Design wird den Kindern Scheu und Angst vor dem Blaulicht genommen.

Umfangreiche Kooperation

Im Gegenzug zur Finanzierung dieses Fahrzeuges engagierte sich das Rote Kreuz bei Wacker Neuson. Für die dortigen Lehrlinge wurden Erste Hilfe Ausbildungen durchgeführt, die Jugendlichen erhielten auch die Möglichkeit, Einblicke in die Tätigkeitsbereiche des Roten Kreuzes zu bekommen. Besondere Highlights stellten die Sommercamps zur Persönlichkeitsbildung und Standortbestimmung der Jugendlichen dar. Das Gästehaus Litz des Roten Kreuzes in Litzlberg am Attersee bot dafür den bestmöglichen Rahmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.