Geheimnisse des Barbarafriedhofs entdecken

Naturbelassenheit und die parkähnliche Anlage machen den Barbarafriedhof zu einem der schönsten Friedhöfe in Linz.
  • Naturbelassenheit und die parkähnliche Anlage machen den Barbarafriedhof zu einem der schönsten Friedhöfe in Linz.
  • Foto: Nik Fleischmann
  • hochgeladen von Nina Meißl

Friedhöfe sind Orte der Ruhe, der Besinnung, des Verweilens im Gedenken an Menschen, die nicht mehr unter uns weilen. Friedhöfe sind aber auch Orte mit lebendigen Geschichten über Menschen aus Wirtschaft, Industrie und öffentlichem Leben, über berühmte Frauen und gefeierte Künstler, geprägt von Kultur-, Kunst- und Stadtgeschichte, inmitten einer Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Entdecken kann man diese Geschichten bei einer Führung am Barbarafriedhof. Diese werden seit mehr als zehn Jahren von den Linzer AustriaGuides zu verschiedenen Themen angeboten.

Spannend und kurzweilig ist der klassische Rundgang "Von Stifter bis Samhaber", der am 27. Oktober ab 14 Uhr Infos zu Geschichte, Berühmtheiten, Kultur und Natur am Barbarafriedhof bietet. Am 3. November kann man sich ab 14 Uhr unter dem Motto "Bürgermeister und andere wichtige Herren" auf Spurensuche begeben. Der Rundgang widmet sich Männern des wirtschaftlichen, politischen und künstlerischen Lebens. Mit Informationen zur Entstehungsgeschichte des Friedhofs, biographischen Angaben, Hintergrundgeschichten und Zitaten werden die Personen aus ungewohnter Perspektive präsentiert. Die Rundgänge dauern jeweils rund 1,5 Stunden. Start ist beim Haupteingang in der Friedhofstraße 1. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Kosten: 9 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen