Startschuss für neues Gesundheitszentrum in Linz

So wird das Gesundheitszentrum aussehen. Die Eröffnung ist im 2. Quartal 2019 geplant.
2Bilder
  • So wird das Gesundheitszentrum aussehen. Die Eröffnung ist im 2. Quartal 2019 geplant.
  • Foto: Vinzenz Gruppe
  • hochgeladen von Nina Meißl

Direkt neben dem Ordensklinikum Barmherzige Schwestern in der Herrenstraße errichtet die Vinzenz Gruppe ein neues Gesundheitszentrum. Hier sollen künftig dem Krankenhaus vor- und nachgelagerte Angebote für die Gesundheitsversorgung gebündelt werden. Um ein möglichst vielfältiges Spektrum abdecken zu können, arbeitet die Vinzenz Gruppe mit externen Partnern aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zusammen. "Bei unserer Zusammenarbeit werden wir uns bedingungslos danach ausrichten, was die Patientinnen und Patienten brauchen", sagt Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz-Gruppe.

Breites Gesundheitsnetzwerk

Das vernetzte Angebot soll zahlreiche Erleichterungen bringen: ein vielfältiges medizinisches Angebot in einem Gesundheitsnetzwerk, kurze Wege, zentrale Organisation, Informationsaustausch zwischen den behandelnden Bereichen und damit eine Vermeidung von Doppelbehandlungen, unmittelbare Nähe zum Akut-Krankenhaus und vieles mehr. Nach der Fertigstellung werden in der Herrenstraße 54-56 "Praxen für Ärzte, Therapeuten, Psychologen, ein Ambulatorium zur ambulanten onkologischen und orthopädische Reha, ein Seminarzentrum sowie ein vitales Bistro mit Shop angeboten“, so Walter Kneidinger, Geschäftsführer der Herrenstraße 54-56 Errichtungs- und Vermietungs-GmbH. Mit der Spatenstichfeier wurde das Startsignal für die Bauarbeiten gegeben. Die Eröffnung des Gesundheitszentrums Herrenstraße ist im zweiten Quartal 2019 geplant.

So wird das Gesundheitszentrum aussehen. Die Eröffnung ist im 2. Quartal 2019 geplant.
Bei der Spatenstichfeier (v.l.n.r.): Vbgm. Detlef Wimmer, Michael Heinisch (GF Vinzenz Gruppe), Sr. Cordula Kreinecker (Generaloberin Barmherzige Schwestern), Vbgm. Bernhard Baier, Walter Kneidinger (GF Herrenstraße 54-56 Errichtungs- und Vermietungs-GmbH) und Architekt DI Jörg Stögmüller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen