Ordensklinikum Barmherzige Schwestern

Beiträge zum Thema Ordensklinikum Barmherzige Schwestern

Kinderarzt Martin Henkel informiert jetzt über Covid-19, aber auch die Sommergrippe bei Kindern. Die Symptome können ähnlich sein.

Ordensklinikum Linz
Sommergrippe und Covid-19 verlaufen bei Kindern meist harmlos

Eine Sommergrippe und eine Covid-19 Infektion rufen ähnliche Symptome hervor. Bei Kindern verlaufen beide Erkrankungen meist ohne Komplikationen. Darüber informiert jetzt das Ordensklinikum Linz. Die Abteilung Kinderheilkunde empfiehlt, dass Kinder trotz der Sorge vor Ansteckungen weiter ihre sozialen Kontakte pflegen sollen. OÖ. Eine Sommergrippe ist für Kinder zwar unangenehm, aber meist harmlos. In diesem Sommer schwingt bei Eltern oft die Angst vor einer Covid-19-Infektion mit. Die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Ordensklinikum Linz berichtet jetzt über eine neue Bestrahlungsplanungssoftware. Auf dem Bild: Hans Geinitz, Vorstand der Radioonkologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz, mit seinem Patienten Thomas Pichler aus Sarleinsbach, der erfolgreich mit der neuen Hochpräzisions-Bestrahlung behandelt wurde

Neue Software am Ordensklinikum Linz hilft Krebspatienten

Eine neue Bestrahlungsplanungssoftware hilft Krebspatienten am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Mit ihr können bis zu zehn Hirnmetastasen in einer Sitzung behandelt werden. OÖ. An der Abteilung für Radioonkologie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist die neue Bestrahlungsplanungssoftware "Multiple Brain Mets" für  Patienten mit multiplen Hirnmetastasen im Einsatz. Das System der Firma Brainlab wurde österreichweit erstmals vor etwa einem Jahr in Linz zur Behandlung...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Der Orthopäde Reinhold Ortmaier erhielt jetzt den Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Forschungsarbeit.

Orthopäde am Ordensklinikum Linz erhält Paracelsus Wissenschaftspreis

Der Orthopäde Reinhold Ortmaier wurde jetzt mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Publikationen ausgezeichnet. Das ist bereits die fünfte Auszeichnung für den 34-jährigen Orthopäden am Ordensklinikum Linz. OÖ. Der Facharzt für Orthopädie, Traumatologie und Unfallchirurgie Reinhold Ortmaier wurde jetzt zum zweiten Mal mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold bedacht. Die Kommission der Salzburger Paracelsus Universität hat seine Forschungsarbeiten zu Schulterchirurgie...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Sr. Maria Ludowika ist die letzte im aktiven Krankenhausdienst stehende Schwester bei den Barmherzigen Schwestern.
6

Linza G'schichten
Mit Zwirn und Röhrchen

Wenn sie nicht gerade im Labor steht, bastelt Sr. Maria Ludowika begehrten Weihnachtsschmuck. Porträt einer beeindruckenden Frau. LINZ. Eigentlich will Schwester Maria Ludowika ihren Verkaufsstand schon abbauen, doch immer wieder kommen Leute und möchten den selbst gebastelten Weihnachtsschmuck noch sehen. Es gibt Tücher, Ketten, Wanduhren und Engelsfiguren. Vor allem aber Zwirnknöpfe in allen Farben, Formen und Größen, mit und ohne Engerl, hat die Ordensschwester vor sich ausgebreitet. Die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Oberärztin Judith Lafleur, Leiterin des Gynäkologischen Tumorzentrums am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern im Gespräch mit einer Patientin.
2

Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern
Brust- und Unterleibskrebs: Bestätigung für Leitspital

Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurde erneut als europäisches Ausbildungszentrum für Gynäkologische Onkologie akkreditiert. OÖ. Etwa 40 Prozent aller Krebserkrankungen der Frau betreffen die Brust oder die weiblichen Genitalorgane. „Die Behandlung ist interdisziplinär und erfordert eine gute chirurgische Ausbildung sowie auch fundiertes Wissen im Bereich von Radiotherapie, Chemotherapie, antihormoneller Therapie, Immuntherapie und...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Elisabeth Bräutigam ist die erste Frau an der Spitze des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern.

Personalmeldung
Bräutigam ist neue Ärztliche Direktorin am Ordensklinikum

Elisabeth Bräutigam folgt Christian Lampl als Ärztliche Direktori des Ordensklinikums nach. LINZ. Erstmals steht eine Frau an der Spitze des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Die Radioonkologin Elisabeth Bräutigam folgt Christian Lampl interimistisch als Ärztliche Direktorin des Ordensklinikums nach. Lampl übernimmt das Primariat der Abteilung für Neurologie am Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz. “Ich freue mich sehr über diese verantwortungsvolle Aufgabe und das damit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am 9. Jänner 2020 beginnt die erste Veranstaltungsreihe für Hauskrankenpfleger in Ried.

Onkologie
Fortbildung für Hauskrankenpflege

Die drei Innviertler Krankenhäuser Braunau, Ried und Schärding haben gemeinsam die "Krebsakademie im Innviertel" gegründet. INNVIERTEL. Durch eine gezielte Fortbildung der Krebsexperten der drei Innviertler Krankenhäuser, soll die Versorgung von Krebspatienten durch Hauskrankenpfleger weiter optimiert werden. Seit 2018 wird dieses Ziel von der "Krebsakademie im Innviertel" verfolgt. Die leitenden Onkologen der drei Spitäler, Florian Roitner vom Krankenhaus St. Josef in Braunau, Ernst...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Elisabeth Bräutigam, stellvertretende ärztliche Direktorin des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, mit einer Strahlentherapie­-Patientin.

Ordensklinikum Linz
Schon 2.000 Krebspatienten profitieren von verkürzter Strahlentherapie

Im Jahr 2008 startete das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern mit einer verkürzten Strahlentherapie bei Brustkrebs. Mittlerweile wurde die 2.000ste Patientin erfolgreich mit dieser Methode therapiert. LINZ. Die Diagnose Brustkrebs ist ein Schock für alle Betroffenen. Nach einer operativen Entfernung des Tumors wird meist eine Strahlentherapie eingesetzt, um ein Wiederauftreten der Erkrankung zu verhindern. Verkürzte Strahlentherapie hat sich bewährtIm Jahr 2008 wurde am...

  • Linz
  • Carina Köck
Rene Angermayr und Sandor Gabor Bekesi überraschen ihre Kollegen mit frischem Gemüse.
1

Dachbegrünung
Bei den "Schwestern" wächst scharfes Gemüse

Mitarbeiter des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern werden mit hauseigenem Gemüse verwöhnt. LINZ. Paprika, Chili, Tomaten, Gurken: Im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern gibt es schmackhaftes Gemüse aus eigener Produktion. Die Idee stammt von Rene Angermayr vom Patiententransport. Hausgärtner Sandor Gabor Bekesi, der schon manch graue Dachfläche in eine grüne Wohlfühloase verwandelt hat, kann nun sogar reiche Ernte einfahren und den Mitarbeitern als kleine Überraschung zur...

  • Linz
  • Christian Diabl
V. l.: Michael Girschikofsky (Ärztlicher Direktor), Wolfgang Loidl (Vorstand Urologie), Sr. Barbara Lehner (Generaloberin Elisabethinen), Altbischof Maximilian Aichern, Elisabeth Märzinger (Pflegedirektorin), Manfred Mandl, (Pflegeleitung Urologie).

Ordensklinikum Linz
Urologie-Ambulanz zu Elisabethinen übersiedelt

Im Ordensklinikum Linz Elisabethinen fand eine Segnung des Teams und der neuen Räumlichkeiten in der Urologischen Ambulanz statt. LINZ. Auf Einladung von Primarius Wolfgang Loidl, Vorstand der Urologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz, segnete Altbischof Maximilian Aichern in einer Feierstunde persönlich das Team der Urologischen Ambulanz sowie die neuen Räumlichkeiten am Standort der Elisabethinen. Abteilung mit Jahreswechsel übersiedeltIm Zuge der Bildung von Organschwerpunkten in...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
v. l. n. r.: Nadja Kapeller, Patientin aus Linz, Ansgar Weltermann, Leiter der Tumorzentren am Ordensklinikum Linz, Elisabeth Bräutigam, Stv. Ärztliche Direktorin Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, LH-Stv. Christine Haberlander, Sigrid Miksch, Leitung Krebsakademie & selbertun.at.
4

Gesundheit
Erste Onlineplattform für ganzheitliche Krebsnachsorge

Die Krebsakademie des Ordensklinikums Linz bietet mit dem Projekt selbertun.at das erste digitale Vermittlungs- und Informationsangebot für seriöse ganzheitliche Krebsnachsorge. LINZ. Nach einem Krankenhausaufenthalt beschäftigt Krebspatienten häufig die Frage: „Was kann ich selber tun?“. Um zu verhindern, dass sich Patienten an dubiose Heilpraktiker wenden, die oft zweifelhafte, sehr teure oder sogar gefährliche Behandlungen anbieten, wurde die neue Onlineplattform selbertun.at...

  • Linz
  • Carina Köck
Experten erarbeiten im sogenannten Tumorboard gemeinsam den optimalen Therapiepfad für Krebspatienten.
4

Medizin
Der digitale Kampf gegen den Krebs

Durch Digitalisierung entwickeln sich diagnostische und therapeutische Möglichkeiten rasant weiter. LINZ. Das Cover des Programmheftes verrät schon viel über die Veranstaltung: Ars Electronica Center und Musiktheater verschmelzen darauf zu einem futuristischen Bild. Beworben wurde die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie & Medizinische Onkologie (OeGHO) am vergangenen Wochenende in Linz. Hauptthema waren die Chancen der Digitalisierung, die schon heute...

  • Linz
  • Christian Diabl
Anästhesisten und Intensivmediziner fungieren als medizinische Knotenpunkte zwischen Patient, Behandlungsteam, OP und Stationen.

Ordensklinikum Linz
30 Jahre Änästhesiologisch Operative Intensivstation

Anästhesiologisch Operative Intensivstation am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern feiert 30 Jahre Bestehen. LINZ. Was weit weg von den Operationssälen mit zwei „operativen Betten“ in einem nur durch Vorhänge abgeschirmten Teilbereich der Internen Intensivstation begann, ist heute zum hochmodernen Betreuungsstützpunkt für Patienten nach operativen Eingriffen gewachsen.  Am 3. April feierte das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern den 30. Jahrestag des Entstehens der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Lesementor Josef Arminger ist für den Ehrenamtspreis Florian 2019 nominiert.
3

Story der Woche
Das sind unsere Helden von Linz

Mit dem "Florian" zeichnet die BezirksRundschau Menschen aus, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für andere einsetzen. LINZ. Sie helfen, wenn Hilfe gebraucht wird – beim Roten Kreuz, im Sportverein oder bei der Caritas. Viele Linzer nutzen ihre Freizeit, um Mitmenschen zu unterstützen. Mit dem Florian, dem Preis für Ehrenamt, will die BezirksRundschau genau diese Helden des Alltags würdigen und vor den Vorhang holen. Mit 84 bei Essen auf Rädern"Ich hab’ halt eine soziale Ader", sagt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Kinder aus der ganzen Welt vertrauen auf die Hilfe von Dr. Josef Oswald und seinem Team.
10

Kinderurologie für Nepal
Medizinische Entwicklungshilfe am Dach der Welt

Prim. Doz. Dr. Josef Oswald FEAPU hat viele Titel, die ihn als gefragten Experten eines seltenen medizinischen Bereichs ausweisen. Ebenso groß wie seine fachliche Kompetenz ist aber auch sein Herz für Kinder. In seinem mittlerweile dritten internationalen Hilfsprojekt baut der Micheldorfer nun in Nepal in einem Armenspital eine kinderurologische Abteilung auf - die einzige im Umkreis tausender Kilometer. Kinder mit schweren Fehlbildungen oder Erkrankungen im urogenitalen Bereich haben es...

  • Kirchdorf
  • Eckhart Herbe
Vorne v. l.: OA Dr. Wolfgang Sieber, Peter Kaiser, Andrea Eisschiel, Christian Foissner, Sandra Ellmer, Petra Harant, Elisabeth Nagl, Christian Bleckenwegner, DGKP Mag. Christa Riederer. Hinten v. l.: Florian Peterbauer, Daniel Jahl, BScN, Marcel Friedrich, Cornelia Majovski, BScN, Dagmar Führling, Markus Greger, BScN, MScN (Ausbildungskoordinator), Prim. Univ. Prof. Dr. Kurt Lenz.
2

Ausbildung
Abschlussfeier für 23 neue Fachleute im Bereich Pflege

LINZ. Ein Jahr zeitintensive und fachlich fordernde Ausbildung sind vorüber, 23 gefragte Fachleute in Spezialgebieten der Pflege treten nun ihren Dienst für Menschen in gesundheitlichen Extremsituationen an. Bei zwei Abschlussfeiern wurden 11 Diplome für die Sonderausbildung „Pflege bei Nierenersatztherapie“ und 12 für „Intensivpflege“ feierlich übergeben. Die Ausbildung erfolgte am Vinzentinum Linz, der Krankenpflegeschule des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern. Spezielle...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Geballte Frauenpower in der Brustkrebsbehandlung im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern.

Expertinnen
Frauenpower gegen Brustkrebs

LINZ. Brustkrebs ist die am weitesten verbreitete weibliche Krebserkrankung der industrialisierten Welt. Aus diesem Grund hat sich das Brust-Gesundheitszentrum des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit den Patientinnen den Brustkrebs, durch interdisziplinäre Bündelung der relevanten Fachbereiche, zu besiegen. Das besondere Alleinstellungsmerkmal: in allen Fachbereichen sind Frauen an vorderster Front für die Patientinnen im Einsatz. FrauenpowerEtwa jede...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Michaela Kraupa

Kopfschmerzen: Erleichterung durch Entspannung

Selbsthilfegruppe Kopfweh OÖ lädt zum dritten Treffen 2018 mit einem spannenden Vortrag. Beim Treffen am 5. September ist Michaela Kraupa als Expertin eingeladen. Kraupa ist Dipl. Burnout-Prophylaxe-Trainerin, Dipl. Entspannungs-Trainerin, Dipl. Mental-Trainerin und derzeit in der Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin. Sie wird einen Vortrag halten zu "Erleichterung durch Entspannung bei Kopfweh". Techniken ausprobieren Wichtig ist es, die drei Säulen Körper, Geist und Seele in Balance...

  • Linz
  • Nina Meißl
Impotenz kann eine Belastung für die Beziehung sein. Dabei gibt es heutzutage zahlreiche Therapiemöglichkeiten.

"Kann Männern nur empfehlen, sich untersuchen zu lassen"

Die Begriffe Impotenz und Unfruchtbarkeit gehen oft Hand in Hand und sind für viele Menschen gleichbedeutend. Dabei ist es für impotente Männer dank moderner Therapien durchaus möglich, auf natürlichem Wege Kinder zu zeugen. Doch auch wenn einem die eigene Potenz oder Zeugungsfähigkeit gar nicht so wichtig ist, kann es lebensrettend sein, sich bei Erektionsstörungen untersuchen zu lassen. Haben Sie Erektionsstörungen? Die wenigsten Männer werden darauf ehrlich antworten. Sobald es ihre...

  • Linz
  • Nina Meißl
Mitgebrachte Lieblings-Kuscheltiere und Puppen wurden verarztet.
25

Spannende Spitals-Einblicke für Familien

Mehr als 450 Besucher waren beim Familienvorsorgetag an der Seilerstätte. Die Spitalspartner Barmherzige Brüder und Ordensklinikum Linz öffneten vergangenes Wochenende ihre Türen für (werdende) Familien. An rund 25 interaktiven Infostationen erfuhren die Besucher alles Wissenswerte rund um Schwangerschaft, Geburt, Baby- und Kindergesundheit. Während Mama und Papa die Gelegenheit nutzten, sich von Experten aus 15 verschiedenen Fachbereichen rund ums Wohlergehen ihrer Sprösslinge beraten zu...

  • Linz
  • Nina Meißl
Es gibt mehr als 300 Arten von Kopfschmerzen.

Selbsthilfegruppe "Kopfweh" lädt zum Treffen

Das erste Treffen der Selbsthilfegruppe "Kopfweh" im Jahr 2018 findet am 28. März im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern statt. Dabei wird es wieder einen Vortrag geben. Christian Lehner, Facharzt für Neurologie am Landeskrankenhaus Steyr, referiert zum Thema "Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch". Das Treffen beginnt um 19 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, über den eigenen...

  • Linz
  • Nina Meißl
Nachwuchsärzte in Action: Beim Familienvorsorgetag erleben die Kinder spielerisch die Welt eines Spitals.
6

Geballte Info zur Kindergesundheit: Linzer Ordensspitäler laden zum 2. Familienvorsorgetag

Mama, Papa, Kind und Kuscheltier sind am Freitag, dem 23. März von 13 bis 17 Uhr zu Gast bei den Kinderspezialisten des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern und der Barmherzigen Brüder. Während sich die Eltern informieren können, steht für ihre Kinder eine spannende Reise durch die Welt eines Krankenhauses auf dem Programm. Deren Lieblingspuppen oder Kuscheltiere spielen dabei eine wichtige Rolle.Mit einem stark erweiterten Programm laden nach der erfolgreichen Premiere 2016 die...

  • Linz
  • Eckhart Herbe
Wer fasten möchte, sollte sich bei einem Diätologen Tipps holen.
1

"Fasten ist nicht für jeden geeignet"

Viele nehmen die 40 Tage der Fastenzeit zum Anlass, um auf Liebgewonnenes zu verzichten. Einige unterziehen sich sogar eine strengen Fastenkur. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. "Wer eine Fastenkur machen möchte, sollte sich vorher genau informieren und sich im Idealfall während des Fastens auch begleiten lassen", rät Barbara Hemmelmayr, Diätologin am Ordensklinikum Barmherzige Schwestern. Nicht für Kranke und Schwache Nicht für jeden ist das Fasten geeignet: "Es braucht dazu eine...

  • Linz
  • Nina Meißl
Von der Erstinformation über die Operation bis zu Reha und Nachbetreuung erfolgt am Endoprothetikzentrum alles unter einem Dach.
3

Trotz neuem Gelenk sportlich aktiv

Dank neuer Implantate und OP-Techniken ist man heute nach einem Gelenksersatz nicht monatelang gehandicapt, sondern kann im besten Fall rasch zurückkehren ins Alltagsleben und sogar bis ins hohe Alter Sport treiben. Ob sportlich oder unsportlich – ab einem gewissen Alter kann es alle treffen: Gelenksprobleme, die so schlimm werden, dass ein künstlicher Ersatz implantiert werden muss. Rund 1,5 Millionen Österreicher leiden unter Arthrose und sind damit potentielle Kandidaten für einen...

  • Linz
  • Nina Meißl
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.