Faschingsbeginn in Ebelsberg

Das Prinzenpaar mit den Gardemädchen.
5Bilder
  • Das Prinzenpaar mit den Gardemädchen.
  • hochgeladen von Nina Meißl

Die Faschingsgilde Linz-Ebelsberg Kleinmünchen läutete am 11.11. den Fasching ein. Im Volkshaus Ebelsberg spielte ab 10 Uhr die ÖBB-Musik zum zünftigen Frühschoppen auf. Fuxi, der Hofnarr, verteilte die „Hoafadeckeln“ unter den anwesenden Personen – pünktlich um 11.11 Uhr wurde dann mit viel Getöse die fünfte Jahreszeit „eingeläutet“. Bürgermeister Franz Dobusch (l.) übergab diesmal sehr bereitwillig den Rathausschlüssel in der Erwartung, dass das Prinzenpaar danach trachtet, die Stadtkassa wieder zu füllen. Anschließend verlas das Prinzenpaar, Ihre Lieblichkeit, Marlies I. von Tanz und Choreografie und Prinz Juan Miguel I. mit der schrillen Pfeife, ihre Faschingsproklamation. Nach der Verleihung der Faschingsorden an Persönlichkeiten des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens tanzten die Kinder- und Prinzengarde ihre Gardetänze. Franz Schatzeder, Wirt im Volkshaus Ebelsberg, lud die Faschingsgilde anschließend zum Essen ein.

Unter den Gästen: Bürgermeister Franz Dobusch, Stadtrat Detlef Wimmer, Gemeinderat Werner Pfeffer, Pfarrer Helmut Kritzinger und Juristin Kordula Schmidt.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen