Auf Lichtkuppel geklettert: Bursch stürzt acht Meter tief ab

SONY DSC

LINZ. Jugendlicher Leichtsinn führte zu einem schweren Unfall: Vier Burschen kletterten am 16. September um 12.20 Uhr in Linz im Kaplanhofviertel über die Feuerleiter auf das Flachdach der Lagerhalle einer Firma. Als zwei Burschen im Alter von 15 und 17 Jahren, beide aus Linz, gemeinsam auf die ca. 200 x 150 cm große Lichtkuppel stiegen, brach das gewölbte Plexiglas. Der 17-Jährige konnte sich noch selbst abstützen und erlitt leichte Schnittverletzungen und Abschürfungen. Der 15-Jährige stürzte aus ca. acht Meter Höhe auf den Betonboden der darunterliegenden Lagerhalle und blieb am Boden verletzt liegen. Zeitgleich machte ein Passant bei der Polizei eine Meldung, dass Jugendliche beim Besteigen des Flachdaches der Lagerhalle beobachtet wurden.

Polizei, Feuerwehr und Notarzt im Einsatz
Die Polizisten verständigten sofort den Notarzt und die Feuerwehr. Von der Feuerwehr wurde eine Tür aufgebrochen, um Zutritt zum Verletzten zu verschaffen, der vom Notarzt versorgt und in den MedCampus III verbracht wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen