Überraschende Wende
Brand in Linzer Hotel war wohl Mordversuch

Mordalarm in der Innenstadt – Die Polizei nahm drei Tatverdächtige nach dem Brand in einem Linzer Hotel fest.
  • Mordalarm in der Innenstadt – Die Polizei nahm drei Tatverdächtige nach dem Brand in einem Linzer Hotel fest.
  • Foto: Kerschbaummayr/Fotokerschi.at
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Hintergrund des Brandes in einem Linzer Hotel soll ein Mordversuch gewesen sein. Die Polizei nahm am Donnerstag drei tatverdächtige Personen fest.

LINZ. Überraschende Wende im Fall des Hotelbrandes in der Linzer Innenstadt. Beim Feuer in einem Hotelzimmer dürfte es sich um einen Mordanschlag gehandelt haben. Das gaben heute Landespolizeidirektor Andreas Pilsl und Landeskriminalamtschef Gottfried Mitterlehner am Donnerstagnachmittag zum aktuellen Ermittlungsstand bekannt.

Drei Tatverdächtige festgenommen

Demnach seien nach intensiven Ermittlungen drei lettische Staatsbürger ausgeforscht und festgenommen worden. Die drei Tatverdächtigen sollen ihren 49-jährigen Landsmann schwer verletzt haben. Anschließend steckten sie das Hotelzimmer in Brand. Zwei Polizisten gelang es in er Folge die versperrte Türe aufzubrechen und das Opfer aus dem brennenden Zimmer zu retten. Der Mann wurde mit schwersten Brandverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Dem Mordversuch soll laut Polizei ein heftiger Streit im Hotelzimmer vorausgegangen sein. 

Ermittlungen zum Tathergang laufen

Weshalb es schließlich zur folgenschweren Auseinandersetzung gekommen ist, sei noch Gegenstand der Ermittlungen. Die drei Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz heute in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Polizisten retteten Schwerverletzten aus brennendem Hotelzimmer

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen