Bürgerstammtisch zum Andreas-Hofer-Park

Die Anrainer befürchten, dass für die Tiefgarage Bäume gefällt werden müssen bzw. absterben.
  • Die Anrainer befürchten, dass für die Tiefgarage Bäume gefällt werden müssen bzw. absterben.
  • Foto: PTU/Pertlwieser
  • hochgeladen von Nina Meißl

Noch immer müssen die Anrainer des Andreas-Hofer-Parks um den Erhalt ihrer Grünfläche zittern. Die Firma Swietelsky plant unter dem Park eine Tiefgarage mit Parkplätzen für ihre Mitarbeiter. Nun soll ein Bürgerstammtisch zum Thema stattfinden. "Wie bereits beim abgeschlossenen Planungsverfahren in Ebelsberg oder dem laufenden Verfahren zur Gestaltung der Urfahraner Hauptstraße gezeigt, ist Bürgerbeteiligung ein wesentliches Instrument einer modernen Stadtplanung", sagt Markus Hein. Der Infrastrukturstadtrat freut sich, dass nun auch mit der Initiative "Rettet den Andreas Hofer Park" eine solche Veranstaltung zustande kommen wird. Dort sollen wesentliche Fragestellungen und Probleme direkt und ungefiltert mit den Betroffenen besprochen werden. Der Bürgerstammtisch findet am 16. November um 18.30 Uhr im Gasthaus "Schiefer Apfelbaum" statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen