Donaustimmung pur in Alt-Urfahr

Kulinarik aus Fluss, See und Meer.
  • Kulinarik aus Fluss, See und Meer.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Vom 22. bis 23. Juni zeigt sich der traditionelle Stadtteil Alt-Urfahr bereits zum sechsten Mal von seiner besten Seite. Denn dann lockt das Donau-Strandfest UFERN wieder zahlreiche Besucher ans Donauufer. "Die positiven Reaktionen der Besucher bestärken uns, trotz des großen Organisationsaufwands wieder ein attraktives Fest mit einzigartiger Stimmung und Atmosphäre zu organisieren. Ein großes Anliegen ist uns auch die Abstimmung mit der ansässigen Wohnbevölkerung“, freut sich Christian Rathner, Sprecher der Interessensgemeinschaft Alt-Urfahr, auf das Fest in der Oberen Donaustraße.

Urlaubsfeeling in der City

Das mittlerweile sehr gut etablierte Donau-Strand-Fest zwischen dem Neuen Rathaus und dem ehem. Gasthaus Rauscher bietet bis in die Abendstunden stimmungsvolle Live-Musik, DJ-Sound, kulinarische Schmankerl sowie kreatives und traditionelles Kunsthandwerk aus Marmor, Textil, Holz, Heu und Keramik. „Mit Ufern lebt die Tradition des Fischmarktes in Alt-Urfahr wieder auf und bringt das Flair dieses besonderen Stadtteils ganz besonders zur Geltung. Der Donaustrand verbunden mit der historischen Substanz erzeugt eine einzigartige Stimmung“, so Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Hoffen auf gutes Wetter

In den letzten Jahren hat das Wetter nicht immer so mitgespielt, wie sich das Veranstalter und Besucher wünschen, deshalb heißt es heuer Daumen drücken. „Ganz wichtig für ein erfolgreiches Ufern 2018 wird natürlich das Wetter: Wir hoffen, dass der Wettergott gnädig gestimmt ist“, so IG-Sprecher Rathner.

Hier geht's zum Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen