Menschen im Gespräch
"Selbstliebe ist die Basis von allem"

Die Linzer Mentaltrainerin Carmen Hintermüller stärkt das Ich ihrer Klienten.
  • Die Linzer Mentaltrainerin Carmen Hintermüller stärkt das Ich ihrer Klienten.
  • Foto: Hintermüller
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Carmen Hintermüller schult den Selbstwert von Menschen. Von Neujahrsvorsätzen hält sie wenig.

LINZ. Die StadtRundschau hat mit Bewusstseinstrainerin Carmen Hintermüller über Neujahrsvorsätze und echte Herzenswünsche gesprochen.

Frau Hintermüller, wie sinnvoll sind Neujahrsvorsätze überhaupt?
Carmen Hintermüller:
Aus meiner Sicht gar nicht. Soweit ich weiß, setzen zwei Prozent der Menschen ihre Vorsätze auch um. Ich selbst nehme mir schon lange keine mehr vor. Das hat mit Zielen-Erreichen nichts zu tun.

Wie gehen Sie selbst an Wünsche heran?
Als Selbstwert-Coach bringe ich Menschen mit sich selbst in Verbindung. Es geht darum, dass die Menschen wieder in sich hineinhören lernen und fragen: Was will ich wirklich? Welcher Wunsch brennt am meisten? Die leise Stimme aus dem Inneren wird oft überhört.

Haben Sie ein paar einfache Tipps, die bei diesem Zu-sich-Kommen helfen?
Zunächst einmal reicht es vielleicht, einfach in die Natur zu gehen. Wenn ich draußen bin, bin ich auch schon in einem anderen Umfeld. Oder ich konzentriere mich zehn Minuten auf meine Atmung. Da bin ich gleich im Moment.

Warum tun sich Menschen beim Erreichen ihrer Ziele schwer?
Der Grund ist, dass ihre Ziele oft nicht die eigenen sind. Sie sehen Dinge die Bekannte haben oder Nachbarn, und sagen: Das will ich auch. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Menschen zu bald aufgeben. Wenn ich für etwas brenne, bleibe ich auch dran. Scheitern tun nur diejenigen, die aufgeben.

Was ist Ihre Aufgabe als Selbstwert-Coach?
Zu mir kommen zum Beispiel Menschen, die lange Zeit über ihre eigenen Grenzen hinausgegangen sind. Sie sind oft unschlüssig. Ich arbeite mit ihnen daran den Kontakt mit dem Selbst wieder herzustellen und herauszufinden, was wirklich ihr Herzenswunsch ist. Das gibt es verschiedene Übungen. Ein Indikator ist immer: Woran habe ich Freude?

Wie kann man sich so einen Herzenswunsch vorstellen?
Bei Herzenswünschen geht es um den inneren Drang. Jemand will vielleicht ein Krankenhaus in Afrika eröffnen oder Pianist werden. Nur ganz wenige Menschen leben ihre Lebensaufgabe, ein ganz geringer Prozentsatz. Jeder Mensch hat etwas auf dieser Welt zu tun und das ist angelegt in der Seele. Das Unterbewusstsein ist ein mächtiges Werkzeug für die Verwirklichung der Herzenswünsche, das aber nur wenige nützen. Jeder Mensch ist wie ein Radio – was ich aussende, das empfange ich auch. Das Universum spiegelt, was ich denke, sage und fühle.

Was hat Sie dazu bewogen Selbstwert-Coach zu werden?
Als Jugendliche habe ich viel mit mir selbst gehadert. Schon mit 14 Jahren habe ich mich auf Sinnsuche begeben. Dann habe ich studiert und Ausbildungen im Bereich der energetischen Psychologie gemacht. In vielen Beratungen und Gesprächen habe ich erkannt, den Menschen mangelt es oft an Selbstliebe. Dabei ist Selbstliebe die Basis von allem. Schon als Neugeborene lernen wir: Ich werde geliebt, wenn ich entspreche. Ich muss artig und brav sein, sonst droht mir Liebesentzug, also muss ich mich verbiegen. Natürlich machen es alle Eltern bestmöglich, haben es nicht anders gelernt. Wer diese Dinge aufarbeitet, gibt sie womöglich nicht mehr weiter. Wenn ich das entdecke, kann ich in meine Ahnenreihe Heilung bringen. Es geht auch darum, sich mit den eigenen Eltern auszusöhnen.

Haben Sie Ihren Silvesterabend schon geplant?
Ich und mein Partner gehen räuchern. Ansonsten begebe ich mich zum Jahreswechsel in die Stille, einfach in die Dunkelheit oder ich schaue den Sternenhimmel an. Das ist auch etwas, wo ich zu mir komme. Aber das beschränke ich nicht nur auf den Silvesterabend.

Zur Sache

Mentaltrainerin Carmen Hintermüller hält am 29. Jänner 2020 ab 19 Uhr im Volkshaus Dornach einen Vortrag zum Thema "Verbunden mit dir & deiner Essenz".

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.