Vierte Donaubrücke kommt ohne Pfeiler aus

Bevor mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen werden kann, gilt es noch auf den Naturschutzbescheid der Stadt zu warten. Foto: Land OÖ
  • Bevor mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen werden kann, gilt es noch auf den Naturschutzbescheid der Stadt zu warten. Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Johannes Grüner

LINZ (jog). Bereits im Juli sollen die ersten Vorarbeiten für die Errichtung der vierten Linzer Donaubrücke beginnen. Das Konzept für die 306 Meter lange und 25 Meter breite Hängekonstruktion wurde kürzlich vorgestellt. Dabei wird auf Pfeiler verzichtet, stattdessen werden die Hängepunkte in die Felsen der beiden Ufer "gedübelt". "Unser Entwurf sieht vor, dass sich die Brücke so harmlos wie möglich in die Landschaft einfügt", sagt Thomas Fackler vom Stuttgarter Büro Schlaich Bergermann. Logistisch bedeutet das aber enormen Aufwand: Sowohl Helikopter, als auch Schiffe kommen bei der Errichtung zum Einsatz. Die Konstruktion von zwei Bündeln zu je zwölf Seilen muss ein Gewicht von 13.000 Tonnen tragen. 2018 sollen die ersten Autos die neue Donaubrücke überqueren. Die Kosten belaufen sich auf 155 Mio. Euro.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen