Highlight für Westenreit-Fans in Steyregg

Spektakuläre Manöver wie diesen "Sliding Stop" gibt es in Steyregg zu sehen.
  • Spektakuläre Manöver wie diesen "Sliding Stop" gibt es in Steyregg zu sehen.
  • Foto: Andrea Indrich
  • hochgeladen von Nina Meißl

Der „Reining Day“ in Steyregg ist Oberösterreichs zweitgrößtes Westernturnier. Geht es um die Gewinnsumme, steht er österreichweit an vierter Stelle der größten Westernturniere. Am 9. Juni werden auf der South Hill Ranch ab 8 Uhr Amateure wie Profis in elf Bewerben an den Start gehen. Beim Reining handelt es sich um die populärste Disziplin des Westernreitens in Europa. Sie wird im Galopp und am losen Zügel geritten. Das Pferd soll willig auf die Hilfen des Reiters reagieren und trotz der rasanten Bewegungsabläufe gelassen bleiben. Reining ist seit April 2000 eine anerkannte FEI Disziplin und somit Bestandteil der Weltreiterspiele. Der Cowboyhut ist Pflicht auf einem Westernturnier. Ausnahme sind Jugendliche. Hier ersetzt ein Helm den Hut.

Für das leibliche Wohl beim Turnier sorgt die Crew der South Hill Ranch. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt's auf hochreiter-reining.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen