Arbeitsmarkt Linz
Starker Rückgang der Arbeitslosigkeit

Erneut erfreuliche Daten vom Linzer Arbeitsmarkt.
3Bilder
  • Erneut erfreuliche Daten vom Linzer Arbeitsmarkt.
  • Foto: ehrenberg-bilder/fotolia
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Die Arbeitslosigkeit bei den 50- bis 54-Jährigen geht klar zurück, steibt aber bei der Gruppe 55plus.

LINZ. Im März ging die Arbeitslosigkeit in der Stadt, verglichen mit dem Vorjahr, um 8,5 Prozent zurück. 8.752 Menschen waren im dritten Monat des Jahres beim Arbeitsmarktservice Linz (AMS Linz) vorgemerkt. Im Jahr 2018 waren es 713 Personen mehr. Die geschätzte Arbeitslosenquote für den Bezirk Linz liegt damit bei 6,5 Prozent, im Vormonat waren es 7,3 Prozent.

Weniger Langzeitarbeitslose

Von der Entwicklung profitieren derzeit fast alle Altersgruppen. AMS Linz-Leiterin Elisabeth Wolfsegger dazu:

"Aber wieder einmal machen uns die Älteren Sorgen, wobei sich erfreulicherweise hier die Altersgrenze, ab der es spürbar schwieriger wird, nach hinten verschoben hat." 

So geht die Arbeitslosigkeit bei den 50- bis 54 jährigen deutlich zurück (-11,6 Prozent) steigt aber bei der Gruppe 55plus (+2,2 Prozent). Zur letztgenannten Kategorie zählen 18 Prozent aller derzeit arbeitslos gemeldeten Menschen im Arbeitmarktbezirk.

Arbeitslosenquoten März 2019

• Linz-Stadt: 6,5 Prozent (2018: 7,1 Prozent)
• Arbeitslos gemeldete: 8.752 Personen (3.755 Frauen, 4.997 Männer)
• Schulungsteilnehmer: 2.515

__________________________________________________

Ältere Arbeitslosenzahlen


2019

02/19: Linz-Stadt: 7,3 Prozent
01/19: Linz-Stadt: 8,9 Prozent

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen