21.10.2017, 00:00 Uhr

Mit dem Baby auf den Spuren von Kunst und Kultur

In der neuen Ausstellung "Wir sind Oberösterreich!" gibt es für Eltern und Kinder viel zu entdecken. (Foto: MAM Babyartikel)
Mit dem Baby ins Museum? Für viele Eltern undenkbar. "Wir haben ein bisschen mit dem Vorurteil zu kämpfen, das Museum wäre ein Ort der Kontemplation und Stille. Dabei verstehen wir uns als offenes Haus, das auf die Bedürfnisse seiner Besucher eingeht", sagt Gerda Ridler, wissenschaftliche Direktorin der OÖ. Landesmuseen. Im Schlossmuseum startet daher gemeinsam mit dem Wiener Babyartikelhersteller MAM eine spannende Kooperation: der MAM-Monat "Kunst, Baby!". Den ganzen November ist der Eintritt für Schwangere und Eltern mit Babys gratis. Zusätzlich gibt es kostenlose Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung "Wir sind Oberösterreich!" und zu den Themen "Technik OÖ", "Natur OÖ" und "Archäologie-Urgeschichte".

Wunsch der Eltern

"Die Idee dazu kam von den Müttern selbst. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren mit mehr als 20.000 Müttern weltweit gesprochen. Nach zwei bis drei Monaten, wenn die ersten Schwierigkeiten mit dem Baby überstanden sind, wünschen sich vor allem jene, die vor der Karenz sehr aktiv waren, eine Beschäftigung", sagt MAM-Geschäftsführer Peter Röhrig. Das erste gemeinsame Jahr mit dem Baby sei "ideal, um gemeinsam die Welt zu entdecken", so Röhrig. Am liebsten erkunden Babys ihre Umgebung, während sie bequem in Mamas oder Papas Armen liegen. Das ist auch im Museum möglich – nicht nur im Park oder im Kaffeehaus. Ridler weiß außerdem: "Studien zeigen, dass man gar nicht früh genug beginnen kann, Kinder an Kunst und Kultur heranzuführen. Der MAM-Monat bietet die besten Voraussetzungen, dass sich daraus später einmal ein leidenschaftliches Feuer entwickeln kann." Damit sich Eltern und Kinder wohlfühlen, gibt es im Schlossmuseum in einem eigenen "Rastplatz" auch Wickel- und Stillmöglichkeiten. Nach jeder Führung wird hier außerdem ein Get-together mit Kuchen, Kaffee und Tee angeboten. Schwangere und Jung-Eltern haben dabei ausreichend Zeit, sich kennenzulernen und sich auszutauschen.

Führungen gibt es am 2. und 3. November durch die Sonderausstellung "Wir sind Oberösterreich!", am 9. und 10. November durch die Ausstellung "Natur Oberösterreich", am 16. und 17. November durch die Ausstellung "Technik Oberösterreich" und am 23. und 24. November durch die Ausstellung "Archäologie – Urgeschichte". Die Führungen finden jeweils von 9.30 bis 10.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist unter 0732/772052346 möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.