11.11.2016, 08:04 Uhr

Kinder blickten hinter die Kulissen der StadtRundschau

Die jungen Zeitungsmacher vom Antons Kidsclub mit Katharina Eckerstorfer (links hinten) und Julia Lenzbauer (rechts hinten).
Acht neue Mitarbeiter zählte die StadtRundschau vergangenen Dienstag. Der Antons Kidsclub war in der Redaktion zu Gast. Das Programm des Brucknerhauses ermöglicht Kindern zwischen sechs und zehn Jahren spannende Blicke hinter die Kulissen. In der StadtRundschau durften sich die Teilnehmer als Zeitungsmacher versuchen. So wurden etwa Fotos gemacht und die Kinder lernten, wie man Artikel schreibt. Julia Lenzbauer, die demnächst die Leitung des Kidsclubs von Katharina Eckerstorfer übernehmen wird, stand den Kinder im Interview Rede und Antwort. Als absolutes Highlight erstellte jedes Kind seine eigene Titelseite, die dann natürlich auch mit nach Hause genommen werden durfte. Am Ende sangen alle gemeinsam das Kidsclub-Lied.

Jakob Hofers Interview:

Jakob: Guten Tag, Julia Lenzbauer.
Julia Lenzbauer: Hallo!

Haben Sie schon mit Kindern gearbeitet?
Ja, ich unterrichte Musikalische Früherziehung, die ist für Kinder von vier bis acht Jahren, und Klarinette für Kinder ab acht Jahren.

Haben Sie eine Familie?
Nur eine Schwester, Sabine.

Werden Sie etwas am Konzept des Antons Kidsclub verändern?
Bestimmt nicht, es funktioniert ja wie es ist!

Welche Beziehung haben Sie zu Musik?

Ich habe eine sehr innige Beziehung zur Musik, ich musiziere jeden Tag seit meinem sechsten Lebensjahr. Das sind schon 20 Jahre!

Danke für das Gespräch!
JL: War mir eine Ehre.

Die Fotos der Kinder sehen Sie in der Bildergalerie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.