15.09.2014, 16:26 Uhr

"Be Yourself" – erste Afrikawoche in Linz

(Foto: Renate Bauer)
Lebenssituation, Kunst und Kultur der afrikanischen Diaspora stehen im Mittelpunkt der ersten Linzer Afrikawoche unter dem Motto "Be Yourself". "Der positive Umgang mit dem Schwarzsein hat uns motiviert, diese Veranstaltungsreihe zu gestalten", sagt Marie Edwige Hartig, die das Programm im Auftrag des Vereins Jaapo, einer Unterstützungsstruktur von und für schwarze Frauen in Linz, kuratiert hat. Von 19. bis 27. September finden an mehreren Locations zahlreiche Veranstaltungen statt.

Freitag, 19. September

18 bis 19 Uhr, Raumschiff: Dorf TV-Fernsehdiskussion, das Programm von "Be Yourself" und vom Festival "Afropea Now", das von 25. bis 27. September stattfindet, werden vorgestellt.
19 bis 20 Uhr, Raumschiff: Eröffnung der Ausstellung "Be yourself – Stay Black and Beautiful", die die Vielfalt unter den Schwarzen in Linz – Hautnuancen, Formen und Haartypen – aufzeigt. Die Porträtfotos sollen sowohl das Ansehen von schwarzen Menschen erhöhen, als auch in der weißen Mehrheitsgesellschaft die Akzeptanz schwarzer Ästhetik fördern.
20 bis 22 Uhr, Raumschiff: Vorführung des Films "Beauty is ..." von Erzieher und Guerilla-Filmemacher Toyin Agbetu.
Nightline im Smaragd

Samstag, 20. September

16 bis 20 Uhr, Raumschiff: Tanzworkshop (Makossa, Streetdance Style), Malworkshop mit Nizar Lamiri
Nightline im Smaragd

Montag, 22. September

18 bis 20 Uhr, Raumschiff: Präsentation der Studie "Lebenssituation von ,Schwarzen’ in urbanen Zentren Österreichs" des ETC Graz (Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie)


Mittwoch, 24. September

15 bis 19 Uhr, Raumschiff: "Taste the African Hairstyle" – Afro- und Beauty Shop-Betreiberinnen und Haarspezialistinnen geben Tipps und Trick im Umgang mit krausem, stark gelocktem und Mischhaar. Sie gewähren Einblicke in Ästhetik, Haarpflege und Frisurenkünste. Besucherinnen können sich vor Ort stylen und beraten lassen.
18 bis 20 Uhr, Raumschiff: Dorf TV-Diskussion zum Thema "Skin Toning", der sogenannten Aufhellung der Haut.
Nightline im Raumschiff

Donnerstag, 25. September, bis Samstag 27. September

Stadtwerkstatt: Ausstellungseröffnung „Be yourself - stay Black and Beautiful” bei Treffpunkt Afrika 3 – „Afropea Now!“

Freitag, 26. September

15 bis 19 Uhr, Raumschiff: Bazar der Sprachen. Frauen lesen und erzählen Geschichten aus ihren Herkunftsländern. Musik aus dem Kontinent wird zu hören sein und ein transkontinentales Büfett sorgt für das leibliche Wohl der Bazar Besucherinnen.

Samstag, 27. September

14 bis 18 Uhr, Stadtwerkstatt: Workshop "Dance with us!" bei Treffpunkt Afrika 3 – "Afropea Now!"

Detailliertes Programm unter http://ta.stwst.at/associated-events/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.