11.03.2018, 14:10 Uhr

Linz: 21-Jähriger von zwei Männern niedergeschlagen und ausgeraubt

Junger Mann von zwei Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Ein junger Linzer geriet am 11. März 2018, gegen 6 Uhr, auf dem Hauptplatz mit zwei ihm unbekannten Männern in Streit.

LINZ. Wie die Polizei meldet, versetzte einer der Männer dem Linzer in weiterer Folge einen Faustschlag auf den Hinterkopf, sodass er zu Boden stürzte und auf dem Rücken liegen blieb. Der zweite Angreifer trat dem 21-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht. Der junge Mann blieb benommen liegen, konnte jedoch noch wahrnehmen, wie ihm einer der Täter die Geldtasche samt 400 Euro Bargeld und diversen Dokumenten aus der Gesäßtasche zog. Zwei Zeugen kamen dem 21-Jährigen zu Hilfe. Daraufhin flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung mehrerer Polizeistreifen verlief negativ. Der junge Linzer wurde unbestimmten Grades verletzt und in den Med Campus III eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.