26.08.2016, 11:17 Uhr

Neue Spielwiese für Hunde in Linz

Der Gemeinderat sprach sich 2015 für die Schaffung von eingezäunten Hundefreilaufflächen aus. Nun wurde die erste dieser Fläche beim Bulgariplatz fertig gestellt. (Foto: Stadt Linz)

Auf der Linzer Panuliwiese wurde die erste eingezäunte Freilauffläche für Vierbeiner eröffnet.

2000 Quadratmeter ist die Hundefreilauffläche im Park Panuliwiese groß. Sie umfasst damit etwa ein Zehntel der insgesamt 22.640 Quadratmeter großen Erholungsfläche beim Bulgariplatz. Die Freilauffläche ist mit einem 1,20 Meter hohen Stabgitter und einem selbstschließenden Zugangstor eingezäunt. Auf dem Areal befindet sich eine Hundestation mit Hundesackerl-Spender und Abfallbehälter, damit das Sauberhalten der Fläche erleichtert wird. „Mit dieser ersten eingezäunten Hundefreilauffläche wollen wir als Stadt ein möglichst reibungsloses Miteinander von Mensch und Tier gewährleisten“, so Vizebürgermeister Christian Forsterleitner. „Hunde sollen ihren Bewegungsdrang ausleben können, ohne andere Parkbesucher zu stören oder zu ängstigen. Durch diese abgegrenzte Spielwiese für Vierbeiner erwarten wir positive Auswirkungen für alle, die sich gerne in den städtischen Parkanlagen aufhalten“, ergänzt Stadträtin Susanne Wegscheider.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.