14.11.2017, 14:10 Uhr

Shopping wird in Linz interaktiv

FH-Professor Harald Kindermann, Werner Prödl, Obmann Linzer City Ring, Thomas Denk, Leiter Bezirksstelle WKO Linz-Stadt, Lukas Hofstätter, Michael Horner, Felix Freudenhammer, Start-Up Gründer, Vizebürgermeister Bernhard Baier. (Foto: Linzer City Ring)
Der stationäre Handel sieht sich immer mehr in einem harten Wettbewerb mit Online-Anbietern. City Ring, Stadt Linz und Wirtschaftskammer Linz-Stadt sind daher auf der Suche nach neuen Highlights, die das Einkaufen in der Stadt attraktiver machen. Mit der App "dots" will man hier nun fündig geworden sein. Über "dots" werden interaktive Angebote und Kampagnen von Unternehmen dank einer speziell dafür entwickelten, ortsbasierten Technologie in der realen Umgebung der Kunden platziert und individuell angezeigt. "Mit dots haben wir eine App gefunden, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, auf einfache und schnelle Art und Weise an die Konsumenten heranzutreten", sagt sagt Werner Prödl, Obmann des Linzer City Rings.
Der User erhält bei dots ausschließlich die Angebote, die zuvor an seinem aktuellen Standort durch die App platziert wurden. Der Gedanke dahinter: Der User definiert über seinen Aufenthaltsort, welche Angebote für ihn überhaupt infrage kommen – beispielsweise Kindermode auf dem Spielplatz oder frische Backwaren an der Straßenbahnhaltestelle. "Die App erkennt zum Beispiel, ob Sie gerade durch die Stadt gehen, laufen oder mit der Straßenbahn fahren", erklärt Co-Gründer Felix Freudenhammer die App. Die Benutzung soll nicht nur einfach, sondern auch spielerisch sein, insgesamt 16 verschiedene interaktive Angebotstypen wird es zum Start geben. "Der Sneaker-Shop Genuine kann zum Beispiel ein Angebot platzieren, dass alle, die innerhalb von fünf Minuten im Shop sind, 20 Prozent auf Sneakers bekommen", sagt Freudenhammer.

Fokus Weihnachtsgeschäft
"Dots" soll bereits jetzt Schwung in das Weihnachtsgeschäft bringen. Bis Ende des Jahres wird die App exklusiv in Linz zum Einsatz kommen. Bis dahin ist sie sowohl für die teilnehmenden Betriebe als auch für User kostenlos. Für Zweitere soll sie auch immer kostenlos bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.