06.11.2017, 15:26 Uhr

Tag der offenen Tür HBLW Landwiedstraße

Wann? 19.01.2018 14:00 Uhr

Wo? HBLW Landwiedstraße, Landwiedstraße 80, 4020 Linz AT
Linz: HBLW Landwiedstraße | Die Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe in der Linzer Landwiedstraße lädt am 19. Jänner 2018 zum Tag der offenen Tür ein. Von 14:00 bis 17:00 Uhr gibt es Führungen durch die Schule und ein interessantes Programm.

Führung durch sieben Themenräume

Schülerinnen und Schüler führen die Besucher durch die Schule. Das umfassende Bildungsangebot der HBLW Landwiedstraße wird in sieben Themenräumen dargeboten. So erhalten die Interessenten unter anderem Einblicke in die Bereiche „Wirtschaft und Arbeitswelt“, „Praxis und Erfahrung“, „Sprachen und Internationales“ oder „Gesundheit und Soziales“. Ein besonderer Höhepunkt ist der Bereich „Essen und Trinken“. Die Schule hat einen neuen Küchentrakt, im Schulrestaurant gibt es eine Bar und ein Kaffee-haus.

Kino und Kulinarisches

Neben den Führungen gibt es ein kleines HBLW-Kino. In Filmen über Unterrichtsprojekte und Beiträ-gen zu Videowettbewerben erhalten die Besucher einen Einblick in den Alltag der Schule. Und natür-lich darf an der HBLW ein Nachmittagscafe nicht fehlen. Die Gäste können ihre Führungen bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen und sich am Infopoint weitere Informationen holen. Die Direktorin der Schule und andere Lehrpersonen stehen für Auskünfte zur Verfügung.

Spezialangebot Aufbaulehrgang

Die HBLW in der Linzer Landwiedstraße bietet auch einen dreijährigen Aufbaulehrgang an. In diesem Schultyp können Abgänger von dreijährigen Fachschulen für wirtschaftliche Berufe, von Handelsschu-len sowie Jugendliche mit erfolgreich abgelegtem Lehrabschluss in bestimmten Berufen die Matura ablegen. Für Interessierte gibt es dazu am Tag der offenen Tür ein spezielles Informationsprogramm.


Weitere Hinweise: www.hblw-landwied.at

Für Rückfragen: Mag. Christian Schartner
Mail: christian.schartner@hblw-landwied.at
Telefon: 0664 737 531 08
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.