07.10.2014, 15:00 Uhr

Gold für Österreich bei den EuroSkills

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und WKÖ-Präsident Christoph Leitl empfingen das Team Austria am Flughafen.
LINZ (jog). Als „Bester der Besten“ überzeugte Österreich bei der diesjährigen Berufseuropameisterschaft "Euroskills" in Lille. 19 Medaillen und der Sieg in der Nationenwertung unterstreichen die Qualität der heimischen Ausbildung. Anlagenelektriker Oliver Anibas (voestalpine) erreichte als erster Österreicher den Titel "Best of Europe". Er erzielte die höchste Punkteanzahl aller Teilnehmer. Die Mechatroniker René Hart und Lukas Schmalzer (voestalpine) holten sich die Bronze-Medaille. WKÖ-Präsident Christoph Leitl: „Für mich zählt dieser Europameistertitel sogar mehr, als wenn Österreich bei einer Fußball-EM gewinnen würde."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.