Bundesheer
Buch "Wehrhaftes Salzburg" in überarbeiteter Neuauflage fertig

Sepp Gruper übergibt ein Exemplar an Brigadier Anton Waldner.
2Bilder

Heute wurde die Neuauflage von Sepp Gruber offiziell an den Militärkommandanten von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, übergeben. Auf 395 Seiten beschreibt der ehemalige Wallmeister, Vizeleutnant Sepp Gruber, in seiner Neuauflage die Zeit des Kalten Krieges in Salzburg.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf den militärischen Anlagen und Bauwerken, die zur Verteidigung errichtet wurden. Mit den Kopien von Originalbefehlen, Skizzen und zahlreichen Fotos wird ein Stück Landesgeschichte beleuchtet.

Geheime Dokumente

Viele der verwendeten Dokumente unterlagen Jahrzehnte lang der Geheimhaltung. "Es ist mir wichtig, dass dieser Teil der Geschichte nicht einfach in Vergessenheit gerät und für die Nachwelt erhalten bleibt", erklärt Gruber.
Diese Dokumentation ist über den Milizverlag in der Schwarzenberg-Kaserne, E-Mail: milizverlag@miliz.at, erhältlich.

Sepp Gruper übergibt ein Exemplar an Brigadier Anton Waldner.
Das Cover des neuen Buches.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Wolfgang Riedlsperger aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.