Prebersee
Das Loipengerät brauchte Feuerwehr-Schützenhilfe

Das Loipengerät (Archivbild, Gesichter und Kennzeichen retouchiert).
  • Das Loipengerät (Archivbild, Gesichter und Kennzeichen retouchiert).
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Feuerwehreinsatz am Prebersee.

TAMSWEG. Das Loipengerät am Prebersee war bei Spurarbeiten aufgrund von starken Schneeverwehungen von der Loipe abgekommen und drohte in einen Bach zu rutschen. Darüber informierte die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg, die am 13. Februar zur Bergung ausrücken musste. Da das Fahrzeug 300 Meter von der Straße entfernt war, mussten die Florianijünger sämtliche Geräte für die Bergung händisch und mithilfe von Rettungswannen beibringen. Die Bergung erfolgte dann mithilfe von zwei Hubzügen und dauerte knapp zwei Stunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen