Rezept
Ein alkoholfreier Punsch für die kalten Wintertage

Sie brauchen einen Liter Wasser; einen Liter Apfelsaft; 0,5 Liter Orangensaft; vier Zitronen; eine Orange; zwei Schwarztee-Beutel; eine Prise Muskatnuss gerieben; sechs Nelken; eine Prise Piment gerieben; zwei Teelöffel Zimt; drei Esslöffel braunen Zucker; Karaffe; Zitronenpresse; Topf.
6Bilder
  • Sie brauchen einen Liter Wasser; einen Liter Apfelsaft; 0,5 Liter Orangensaft; vier Zitronen; eine Orange; zwei Schwarztee-Beutel; eine Prise Muskatnuss gerieben; sechs Nelken; eine Prise Piment gerieben; zwei Teelöffel Zimt; drei Esslöffel braunen Zucker; Karaffe; Zitronenpresse; Topf.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Wie Sie sich ganz leicht einen "Kalifornischen Punsch" zubereiten, verraten wir Ihnen Schritt für Schritt.

LUNGAU. Draußen ist es kalt – gerade die passende Zeit, um es sich mit einem alkoholfreien Warmgetränk auf der Couch, oder beim Kachelofen gemütlich zu machen! Genau das haben sich die Bezirksblätter auch gedacht und sich in ihrer Redaktion in Tamsweg einen köstlichen "Kalifornischen Punsch" zubereitet. Das Rezept dazu ist innerhalb zwanzig Minuten relativ leicht nachzukochen; die Zutatenliste bezieht sich auf vier bis sechs Personen.

So schmeckt der Punsch

Vom Geschmack her ist der Kalifornische Punsch leicht säuerlich mit einer süßen Note. Durch Zimt, Piment und Co. erhält das Warmgetränk ein weihnachtliches Aroma. Probieren Sie es doch einfach mal aus – es mundet Ihnen bestimmt!
Die Zubereitung in sechs Schritten wird anhand der sechsteiligen Fotoserie beschrieben...

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen