Rennradunfall in St. Margarethen

Symbolbild

ST. MARGARETHEN (red). Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, fuhr ein 27-jähriger Angestellter aus Mariapfarr am 24.06.2017 gegen 16.00 Uhr mit seinem Rennrad im Gemeindegebiet von St. Margarethen, von St. Michael kommend in Fahrtrichtung Tamsweg.
Zur selben Zeit habe eine 51-jährige Frau ihren Pkw auf der Thomataler Landesstraße von St. Margarethen kommend zum Kreuzungsbereich gelenkt. Beim anschließenden Rechtseinbiegen in die Bundesstraße habe sie sie den Rennradfahrer gestreift, dieser sei daraufhin zu Sturz gemommen und habe sich in weiterer Folge Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen. Der Rennradfahrer wurde laut Polizei durch das Rote Kreuz in die Landesklinik Tamsweg eingeliefert. Am Rennrad sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen